Mutmaßlicher Dealer in Haft

In Oberbarmen klickten die Handschellen. Symbolfoto: F. Gentsch/dpa
+
In Oberbarmen klickten die Handschellen. Symbolfoto: F. Gentsch/dpa

Wuppertal Ein mutmaßlicher Drogendealer ist den Behörden am Freitag ins Netz gegangen. Nach Polizeiangaben haben Beamte verdächtige Personen im Umkreis einer Wohnung an der Straße Schwarzbach in Oberbarmen beobachtet. Mehrere Personen, die das Wohnhaus betraten und kurze Zeit später wieder gingen, ließen die Polizei auf den Verkauf von Drogen schließen.

Die Kontrolle einer Person untermauerte diesen Verdacht. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten den Wohnungsinhaber und fünf weitere junge Männer vor. Darüber hinaus stellten die Polizisten Marihuana und Kokain in nicht unerheblicher Menge sicher, sowie Waffen wie Messer, Schreckschuss- und Luftpistolen. Gegen den 21-jährigen Wohnungsinhaber wurde Haftbefehl erlassen. Ihm droht eine erhebliche Haftstrafe.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schloss Lüntenbeck erstrahlt in neuem Licht
Schloss Lüntenbeck erstrahlt in neuem Licht
Schloss Lüntenbeck erstrahlt in neuem Licht
Das Gänsegeschäft läuft gut an
Das Gänsegeschäft läuft gut an
Das Gänsegeschäft läuft gut an
Helmut Wuttke brachte die Lachse zurück
Helmut Wuttke brachte die Lachse zurück
Helmut Wuttke brachte die Lachse zurück
Hasseldelle-Prozess: Verteidiger scheitert erneut mit Anträgen
Hasseldelle-Prozess: Verteidiger scheitert erneut mit Anträgen
Hasseldelle-Prozess: Verteidiger scheitert erneut mit Anträgen

Kommentare