Mordversuch: Polizei fasst Rückkehrer

Velbert/Düsseldorf -HBA- Ein wegen versuchten Mordes verurteilter und abgeschobener Jordanier hat versucht, nach Deutschland zurückzukehren. Am Freitagabend stellte die Bundespolizei im Rahmen der Einreisekontrolle eines Fluges aus Ankara/Türkei den 70-Jährigen, nach dem zwölf Jahre gefahndet wurde. Den Mordversuch hatte der Mann im April 2005 in Velbert begangen.

Der Jordanier hatte vor 16 Jahren bei einem missglückten Banküberfall in Velbert einem 58 Jahre alten Bankkunden in die Brust geschossen. Der Kunde hatte ihn gemeinsam mit einem 71 Jahre alten Rentner festgehalten. Der Schütze konnte im Anschluss überwältigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Steinbeck: Trödelmarkt belebt Bahnhofsgelände
Steinbeck: Trödelmarkt belebt Bahnhofsgelände
Steinbeck: Trödelmarkt belebt Bahnhofsgelände
Nachhaltiges Quartier ist Millionen-Projekt
Nachhaltiges Quartier ist Millionen-Projekt
Nachhaltiges Quartier ist Millionen-Projekt

Kommentare