503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Motorrad-Saison

NRW-Innenminister eröffnet in der Kohlfurth die Biker-Saison

Krad-Polizist Mark Zimmermann erklärt Polizeipräsident Markus Röhrl und Herbert Reul (v. r.) die Funktion des ProViDa-Motorrads, mit dem Raser unbemerkt gefilmt werden. Foto: Christian Beier
+
Krad-Polizist Mark Zimmermann erklärt Polizeipräsident Markus Röhrl und Herbert Reul (v. r.) die Funktion des ProViDa-Motorrads, mit dem Raser unbemerkt gefilmt werden.
    503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • E-Mail
  • Weitere
    schließen

Herbert Reul mahnt Motorradfahrer zur Vorsicht.

Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Überhöhte Geschwindigkeit, Selbstüberschätzung und mangelnde Fahrpraxis benannte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) am Sonntagvormittag als Hauptursache für viele Motorradunfälle. Gemeinsam mit Vertretern der Polizei sowie Bikern und Bikerinnen eröffnete er gestern am Café Hubraum in der Kohlfurth offiziell die diesjährige Saison für motorisierte Zweiräder. Der Minister mahnte zum vorsichtigen Fahren und gab zu bedenken, dass im vergangenen Jahr 62 Menschen ihr Leben bei Motorradunfällen in Nordrhein-Westfalen verloren hätten.

Traditionell beginnt am 1. April für Motorradfahrer das Sommerhalbjahr. Dass am Sonntag eher winterliche Temperaturen herrschten, war schade, tat aber der Vorfreude auf das Kommende keinen Abbruch. Allerdings hielt sich die Zahl der geparkten Maschinen am Café Hubraum in Grenzen, trotz Sonnenschein war es mit knappen 4 Grad vielen offenbar schlichtweg zu kalt.

Er als Nicht-Biker habe inzwischen gelernt, dass Motorradfahren für Fans für Lebensgefühle wie Freiheit und Glück stehe, sagte Reul. „Aber man muss doppelt achtsam sein, schließlich gibt es weder Knautschzone noch Airbag oder Gurt, so dass Unfälle oft zu richtig schweren Verletzungen führen“, sagte der Minister und bat die Anwesenden, dahingehend als Multiplikatoren auf Bekannte und Freunde einzuwirken.

Unfallzahlen sind nach wie vor auf einem hohen Niveau

Gottlob zeige die Statistik, dass es weniger Biker-Unfälle gebe und auch weniger Todesfälle. „2021 waren es drei weniger als im Jahr davor, aber immer noch viel zu viele“, zitierte Reul aus der ihm vorliegenden Statistik.

Netzwerkpartner wie die Landesverkehrswacht, die Johanniter Unfallhilfe oder ehrenamtliche Bike-Guides boten rund um das Café Hubraum praxisbezogene Informationen an. Besonders eindrucksvoll waren die Vorführungen zu Bremswegen. Bei Tempo 80 auf einer trockenen Fahrbahn und mit guter Reaktionszeit, braucht ein modernes Motorrad bei einer Vollbremsung fast 40 Meter, um zu stehen. Mehrfach wurde auf die Möglichkeit von Fahrsicherheitstrainings hingewiesen, unter anderem durch den Wuppertaler Polizeipräsidenten Markus Röhrl. „Gerade nach längerer Pause helfen solche Trainings sehr, sich besser einzuschätzen und Gefahrensituationen zu vermeiden“, warb auch Minister Reul.

Viele Besucher nutzten den kleinen, „Markt der Möglichkeiten“ und testeten kostenlos Gehör und Augen bei der Verkehrswacht oder fuhren eine imaginäre Strecke auf dem Krad-Simulator. Auch eine Rettungsübung der Johanniter machte Eindruck.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.