Verkehr

Mehr Busse und Bahnen an Silvester

Die Rheinbahn in Düsseldorf.
+
Die Rheinbahn in Düsseldorf.

Ab 21 bis 5 Uhr gilt auf vielen Buslinien bis 5 Uhr und von 1.30 bis 4.30 Uhr auf vielen Stadtbahnlinien der Silvester-Fahrplan.

Düsseldorf. Damit an Silvester alle sorglos und autofrei feiern können, verstärkt die Düsseldorfer Rheinbahn ihren Fahrplan. Viele Busse und Bahnen im gesamten Netz sind länger und häufiger unterwegs. Die Nachtexpress-Linien fahren im 30-Minuten-Takt durch bis morgens gegen 5 Uhr.

Am kommenden Samstag, 31. Dezember, gilt tagsüber der reguläre Fahrplan. Die Straßenbahnen und Stadtbahnen fahren bis 1.30 Uhr im unveränderten Samstagstakt. Ab 21 bis 5 Uhr gilt auf vielen Buslinien bis 5 Uhr und von 1.30 bis 4.30 Uhr auf vielen Stadtbahnlinien der Silvester-Fahrplan. Die Betriebspause zwischen 2 und 4 Uhr entfällt.

Für die besten Verbindungen zu später Stunde sorgt der Nachtexpress: Die Buslinien NE1 bis NE8 fahren bis 5 Uhr sowie die Stadtbahnlinien U71, U72, U74/U76 und U75 fahren ab 1.30 bis gegen 4.30 Uhr im 30-Minuten-Takt. Daran schließt sich am Sonntag, 1. Januar 2023, ab 5 Uhr nahtlos der reguläre Sonntagsfahrplan an. Alle zusätzlichen Fahrten sind in der digitalen Fahrplanauskunft und in der Rheinbahn-App hinterlegt. Schnelle Antwort auf alle Fragen zum Fahrplan gibt es rund um die Uhr unter der „Schlauen Nummer“ (0800) 6 50 40 30 (gebührenfrei aus allen deutschen Netzen). step

www.rheinbahn.de

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wuppertaler Kitchen-Beach wird bei Besuchern gut angenommen
Wuppertaler Kitchen-Beach wird bei Besuchern gut angenommen
Wuppertaler Kitchen-Beach wird bei Besuchern gut angenommen
Trainerlegende gibt seine Fußballweisheiten im Bergischen weiter
Trainerlegende gibt seine Fußballweisheiten im Bergischen weiter
Trainerlegende gibt seine Fußballweisheiten im Bergischen weiter
Hauch von Antike weht über dem Döppersberg
Hauch von Antike weht über dem Döppersberg
Hauch von Antike weht über dem Döppersberg

Kommentare