Kriminalität

Mann jagt Freundin mit Messer - 26-Jährige flüchtet aus Fenster

+

DÜSSELDORF Drama in Düsseldorf: Ein junger Mann geht mitten in der Nacht mit einem Messer auf seine Freundin los. Zunächst war es zu einem lautstarken Streit gekommen.

Von Dieter Sieckmeyer

Dramatische Szenen spielten sich nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Sonntag in Bilk ab. Ein 26-Jähriger war mit einem Messer auf seine gleichaltrige Freundin losgegangen, die sich nur durch einen Sprung aus dem Fenster retten konnte. Anschließend bedrohte der Mann sie auch noch auf der Straße, bis Nachbarn ihn beruhigen konnten. Der 26-Jährige wurde auf eigenen Wunsch in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Um 23.30 Uhr tauchte der 26-Jährige vor dem Mehrfamilienhaus Auf’m Hennekamp auf. Als seine Lebensgefährtin ihn nicht hereinlassen wollte, drang er gewaltsam ein. Es kam sofort zu einem lautstarken Streit, in dessen Verlauf der Mann ein Messer zog und seine Freundin bedrohte. In einem günstigen Moment konnte sich die 26-Jährige zunächst durch einen Sprung aus dem Fenster der Erdgeschosswohnung in Sicherheit bringen.

Der Täter folgte ihr auf die Straße, hielt sie fest und bedrohte sie weiter mit dem Messer. Durch lautes Rufen der Frau wurden mehrere Anwohner auf die Situation aufmerksam, die umgehend die Polizei riefen und durch direktes Ansprechen auf den wütenden Mann einwirkten. Der 26-Jährige gab schließlich auf. Er ließ seine Freundin los und warf das Messer weg. Von der der Streifenwagenbesatzung, die kurz danach eintraf, ließ er sich widerstandslos festnehmen.

Die 26-Jährige hatte Schnittwunden und andere Verletzungen davongetragen und muss im Krankenhaus behandelt werden. Die Ermittlungen dauern noch an.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Knapp 70 Infektionen mit dem Norovirus in Wuppertal
Knapp 70 Infektionen mit dem Norovirus in Wuppertal
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Unbekannte rammen Wuppertaler Wohnhaus und flüchten
Unbekannte rammen Wuppertaler Wohnhaus und flüchten
Hochzeitsmesse spricht Besucher an
Hochzeitsmesse spricht Besucher an

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren