Verhandlungsauftakt

Landgericht Wuppertal: Prozess wegen Messerattacke auf Ehefrau

Das Landgericht in Wuppertal.
+
Das Landgericht in Wuppertal.

Der Angeklagte soll im Mai mehrmals auf seine Frau eingestochen haben. Danach rief er einen Rettungswagen.

Wuppertal. Am Landgericht Wuppertal beginnt am heutigen Dienstag der Prozess gegen einen 35-jährigen Wuppertaler. Er soll laut Anklage im Mai 2022 seine Ehefrau mit einem Küchenmesser angegriffen und dabei mit mehreren Stichen schwer verletzt haben.

Anschließend habe er seiner Frau geholfen, einen Rettungswagen zu alarmieren. Die Anklage lautet deshalb auf gefährliche Körperverletzung.

Die Frau habe eine erhebliche Menge Blut verloren und konnte nur durch eine Notoperation gerettet werden. Das Urteil wird im November erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rúrik Gíslason klagt am Wuppertaler Gericht für sein „Let’s Dance“-Honorar
Rúrik Gíslason klagt am Wuppertaler Gericht für sein „Let’s Dance“-Honorar
Rúrik Gíslason klagt am Wuppertaler Gericht für sein „Let’s Dance“-Honorar
Eine Schwebebahn aus Klemmbausteinen
Eine Schwebebahn aus Klemmbausteinen
Eine Schwebebahn aus Klemmbausteinen

Kommentare