Kyto Coffee folgt auf Starbucks

Seit Kurzem hängt die Werbung, im März soll es losgehen. Foto: szt
+
Seit Kurzem hängt die Werbung, im März soll es losgehen. Foto: szt

Innenstadt

Wuppertal -est/szt- Ende 2020 hatte die US-Kette Starbucks ihr Aus am Wuppertaler Neumarkt verkündet – doch jetzt steht ein Nachfolger fest: Im März eröffnet Mükremin Demir sein Kyto Coffee & Deli. Für den 29-Jährigen ist es bereits der dritte Laden. Zwei Filialen gibt es in Düsseldorf – Wuppertal solle aber das neue Flaggschiff werden.

Dazu gibt es auch ein neues Konzept: In Wuppertal wird – anders als in seinen Düsseldorfer Cafés – die Rösterei in den neuen Laden am Neumarkt integriert. Gut 180 Quadratmeter sind es dort, mehr als in den Läden in Düsseldorf.

Das Kyto wird dort aber nicht alleine einziehen. Als Partner im Shop fungiert Starbarista. Die Firma kommt ebenfalls aus Düsseldorf und wird am Neumarkt unter anderem Espresso-Maschinen anbieten.

Warum Wuppertal? Der erste Eindruck, erinnert sich Demir, war nicht gut. 2011 war das, als er in Wuppertal studierte. „Bevor der große Umbau in der Innenstadt losging.“ Erst im vergangenen Jahr war er wieder in der Stadt - und begeistert, „wie schön alles geworden ist“. Wenn er aus dem Bahnhof komme, gefalle ihm vor allem der Kontrast zwischen alten und neuen Gebäuden am Döppersberg, sagt der 29-Jährige, der sich auf seinen Start in Wuppertal freut.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Die zehn schönsten Regen-Songs aller Zeiten
Die zehn schönsten Regen-Songs aller Zeiten
Die zehn schönsten Regen-Songs aller Zeiten
Zoo Wuppertal eröffnet Aralandia für Besucher
Zoo Wuppertal eröffnet Aralandia für Besucher
Zoo Wuppertal eröffnet Aralandia für Besucher
Gräber sollen zu Geschichte werden
Gräber sollen zu Geschichte werden
Gräber sollen zu Geschichte werden

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare