Verkehr

Es kracht drei Mal auf der Autobahn

+
Aus bislang ungeklärter Ursache verunglückte dieses Fahrzeug auf der A 1 in Höhe Brücke Bruchermühle. 

BURSCHEID Im Rückreiseverkehr kam es am Samstag auf der A 1 zu mehreren Auffahrunfällen.

Von Jennifer Preuß

Die Sommerferien sind fast zu Ende, auf den Straßen wird es wieder voll - vor allem auf der Autobahn 1. Die Freiwillige Feuerwehr in Burscheid hatte daher ein betriebsames Wochenende.

Gleich zweimal musste die Wehr am vergangenen Samstag zur A 1 ausrücken. Kurz nach 14 Uhr ereignete sich der erste Unfall in Fahrtrichtung Leverkusen. Ein Wohnmobil fuhr kurz vor dem Autobahnkreuz Leverkusen auf einen Pkw auf. Das blieb nicht ohne Folgen: Zwei Personen wurden verletzt. Darüber hinaus liefen Betriebsmittel aus dem Wohnmobil aus. Die Feuerwehr musste den rechten Fahrstreifen sperren, um die Flüssigkeiten abzustreuen und den Brandschutz sicherzustellen.

Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurden die Verletzten von den Burscheider Einsatzkräften betreut. Wer sonst auf der A 1 unterwegs war, musste Wartezeiten einplanen. Es bildete sich im Rückreiseverkehr ein langer Stau. Zwei Stunden zuvor gab es an der gleichen Stelle bereits einen Auffahrunfall, bei dem die Feuerwehr jedoch nicht tätig werden musste.

Eine große Fläche der Fahrbahn war verschmutz

Kurz nach 18 Uhr ging dann wieder die Sirene in der Feuerwache: In Nähe der Anschlussstelle Burscheid, in Höhe der Brücke Bruchermühle, wurde in Fahrtrichtung Dortmund ein stark beschädigter Pkw auf dem Standstreifen vorgefunden.

Auslaufende Betriebsmittel hatten die Fahrbahn über eine große Fläche verschmutzt. Auch hier wurden zwei Reisende verletzt, die vom bereits anwesenden Rettungsdienst versorgt wurden.

Die Feuerwehr sperrte den rechten und mittleren Fahrstreifen, um die auslaufenden Betriebsmittel abzustreuen.

Die Polizei hat zu beiden Unfällen mit Personenschaden die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Sperrung im Kreuz Wuppertal-Nord
Sperrung im Kreuz Wuppertal-Nord
Nach Großbrand in Düsseldorf: Feuerwehrmann außer Lebensgefahr
Nach Großbrand in Düsseldorf: Feuerwehrmann außer Lebensgefahr

Kommentare