Aktion

Kostenlose Führung im Kö-Bogen

Der Kö-Bogen kann bei Führungen noch näher erkundet werden. Foto: Christian Oscar Gazsi Laki
+
Der Kö-Bogen kann bei Führungen noch näher erkundet werden. 

Mehr über die Entstehung der Immobilie, die Architektur und Lage, die Funktionalität des Gebäudes und seine Mieter erfahren. 

Düsseldorf. Wer noch tiefer in die Welt des Kö-Bogens eintauchen und das Gebäude von Architekt Daniel Libeskind auf eine neue Art und Weise kennenlernen möchte, kann bei den regelmäßigen Führungen mehr über die Entstehung der Immobilie, die Architektur und Lage, die Funktionalität des Gebäudes und seine Mieter erfahren. 

Die kostenfreien Führungen finden nach Absprache und Anmeldung am ersten Donnerstag im August und September statt. Die nächsten Termine sind am 6. August und am 3. September, jeweils um 17.30 Uhr. Anmeldungen unter Tel. (02 11) 74 95 96 91 oder per E-Mail an

juliana@textschwester.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ausgebüxter Nandu ist gestorben
Ausgebüxter Nandu ist gestorben
Ausgebüxter Nandu ist gestorben
"Scheisse geparkt": Wenn Bürger mit Zetteln gegen schlechte Parker kämpfen
"Scheisse geparkt": Wenn Bürger mit Zetteln gegen schlechte Parker kämpfen
"Scheisse geparkt": Wenn Bürger mit Zetteln gegen schlechte Parker kämpfen
Stichwahl in Wuppertal: Der Tonfall wird schärfer
Stichwahl in Wuppertal: Der Tonfall wird schärfer
Stichwahl in Wuppertal: Der Tonfall wird schärfer
Mit Wuppertalern auf den Spuren von Engels
Mit Wuppertalern auf den Spuren von Engels
Mit Wuppertalern auf den Spuren von Engels

Kommentare