Polizei

Audifahrer (21) rammt sieben Autos - 150. 000 Euro Schaden

Die Polizei nahm den Unfall mitten in der Nacht zum Sonntag auf.
+
Die Polizei nahm den Unfall mitten in der Nacht zum Sonntag auf.

Fahrer muss mit zur Wache.

Wuppertal -neu- Bei einem Unfall hat ein 21-jähriger Autofahrer in der Nacht zum Sonntag erheblichen Schaden angerichtet. Wie die Polizei berichtet, war er gegen 4.15 Uhr in seinem Audi in Elberfeld unterwegs.

Auf der Hochstraße habe er die Kontrolle über seinen Wagen verloren – und sieben geparkte Fahrzeuge sowie zwei Bäume touchiert. Den Sachschaden beziffert die Polizei vorläufig auf rund 150.000 Euro.

Verletzt wurde niemand. Um den Anfangsverdacht einer möglichen Alkoholisierung des Fahrzeugführers zu nachzugehen, wurde ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen.

Lesen Sie auch: Remscheid: Werkstattbrand - Hubschrauber bringt Verletzten in Spezialklinik

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
Taxigewerbe: Viele Verstöße beim Lohn
Taxigewerbe: Viele Verstöße beim Lohn
Taxigewerbe: Viele Verstöße beim Lohn

Kommentare