Zirkuskinder

Das Klassenzimmer fährt immer mit

+
Ein Schüler der Schule für Circuskinder NRW trainiert vor dem rollenden Klassenzimmer. 

HILDEN Die Schule für Schaustellerkinder hat seit 25 Jahren ihren Sitz in Hilden.

Von Christoph Schmidt

Gehen Zirkuskinder eigentlich zur Schule? Aber klar: Denn auch für sie gilt natürlich die Schulpflicht. Weil die Kinder der Schausteller aber viel unterwegs sind, kommt die Schule mit Sitz im evangelischen Schulzentrum Hilden zu den Zirkuskindern. Und das schon seit 25 Jahren.

Die außergewöhnliche Schule in Trägerschaft der Evangelischen Kirche im Rheinland hat ihr besonderes Jubiläum gefeiert – natürlich in einem Zirkuszelt, auf einem Schützenplatz in Düsseldorf-Eller. Dort erhielten auch die 30 Schüler ihre Zeugnisse, die in diesem Schuljahr ihren Abschluss gemacht haben.

Die Schule für Circuskinder in Nordrhein-Westfalen bietet mit ihren rollenden Klassenzimmern und einem ausgefeilten System des Online-Lernens Kindern von Zirkus- und Schaustellerfamilien die Möglichkeit eines verlässlichen Schulbesuchs. In früheren Zeiten wechselten die Jungen und Mädchen aus Zirkusfamilien mit den Auftrittsorten auch die Schulen. Kontinuierliches Lernen war damit praktisch kaum möglich.

Seit 25 Jahren reisen nun die Klassenzimmer und Lehrkräfte der Schule für Circuskinder in NRW quasi mit den Unternehmen mit und sorgen so dafür, dass der Drahtseilakt zwischen Zirkusalltag und Schule besser gelingt.

Zwei bis drei Unterrichtstage gibt es jeweils vor Ort, ergänzt durch Online-Lernen im virtuellen Klassenzimmer sowie selbstorganisiertes Arbeiten in der unterrichtsfreien Zeit. Zudem gibt es kleine Lerngruppen mit Fernlernen oder Stützpunktschulbesuch oder Privatlehrkräfte vor Ort.

240 Schüler aus 130 Unternehmen besuchen die Schule

Die Schüler lernen auf Basis ihres individuellen Lernplanes nach „Bausteinen“ der Schule für Circuskinder in Nordrhein-Westfalen. Die Zirkusschule (Grundschule und Gesamtschule der Sekundarstufe I) besuchen 240 Schüler aus 130 Unternehmen. Nach den Ferien kommen elf neue Schüler dazu.

Seit 1998 haben 342 Schüler die Schule für Circuskinder in Nordrhein-Westfalen verlassen, davon 81 mit einem Hauptschulabschluss, 83 mit einem qualifizierten Hauptschulabschluss nach Klasse zehn und 119 mit einem mittleren Schulabschluss.

In Kleingruppen unterrichten 30 Lehrer die Schüler im Alter von fünf bis 21 Jahren schulformunabhängig. Die Schule verfügt über 27 rollende Klassenzimmer.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tote Rentnerin in Wuppertal: Tatverdächtiger gefasst

Tote Rentnerin in Wuppertal: Tatverdächtiger gefasst

Durchfahrt Unterburg ist ab Montag gesperrt

Durchfahrt Unterburg ist ab Montag gesperrt

Elberfeld bekommt ein neues Gesicht

Elberfeld bekommt ein neues Gesicht

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

BMW-Unfall: Fahrer hat keinen Führerschein

BMW-Unfall: Fahrer hat keinen Führerschein

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren