Rheinkirmes

Kirmes: 1,8 Millionen Gäste zur Halbzeit

+
Heute gegen 22.30 Uhr startet das Feuerwerk. (Archivfoto)

DÜSSELDORF Die Veranstalter der Rheinkirmes ziehen eine positive Zwischenbilanz.

Bis Dienstagabend seien bereits 1,8 Millionen Gäste auf den Rheinwiesen gewesen. Ähnlich positiv fällt die Halbzeitbilanz der Polizei aus. Besonders brav sind in diesem Jahr die Autofahrer. Bisher mussten 48 Fahrzeuge abgeschleppt werden. „Im vergangenen Jahr waren es insgesamt 212“, erklärte Polizeisprecher Markus Niesczery. Auch ansonsten sei das Kriminalitätsaufkommen auf den Rheinwiesen unauffällig. Nur bei den Taschendiebstählen könnte es am Ende einen Anstieg geben. Bisher wurden zwölf Diebstähle angezeigt. 2018 waren es insgesamt 18. Zudem gab es zwei Raubdelikte und zwölf Schlägereien. Am heutigen Freitag, 19. Juli, startet um 22.30 Uhr das Feuerwerk. si

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
2000 Bergische sollen im Stadion singen
2000 Bergische sollen im Stadion singen
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Sperrung im Kreuz Wuppertal-Nord
Sperrung im Kreuz Wuppertal-Nord

Kommentare