Einrichtungshaus

Kabelbrand: Ikea Wuppertal geräumt

+

Die Ikea-Filiale in Oberbarmen war am Dienstag am späten Vormittag für Kunden geschlossen.

Die Ikea-Filiale in Oberbarmen war am Dienstag zeitweise für Kunden geschlossen. Grund: Ein Kabelbrand in einer Zwischendecke.

Wie die Feuerwehr berichtete, war sie gegen 10.45 Uhr von Mitarbeitern des Einrichtungshauses an der Schmiedestraße alarmiert worden. Aus einer Zwischendecke entweichender Rauch hatte diese zu dem Anruf und zur Räumung des Gebäudes veranlasst. Vor Ort konnte der Brand schnell gelöscht werden, der von einem Kabel herrührte. Gegen 11.30 Uhr konnten die ersten Mitarbeiter das Gebäude wieder betreten.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Sperrung im Kreuz Wuppertal-Nord
Sperrung im Kreuz Wuppertal-Nord
Schülerwettbewerb zu Friedrich Engels
Schülerwettbewerb zu Friedrich Engels

Kommentare