Open Air Bühne

Mit Abstand und Hygienekonzept: Kabarett im Stadthallengarten

Zuschauer können es sich in den Liegestühlen im Stadthallengarten gemütlich machen. Archiv: Andreas Fischer
+
Zuschauer können es sich in den Liegestühlen im Stadthallengarten gemütlich machen.

Wuppertal. Die Historische Stadthalle verlegt einige ihrer Konzerte, Shows und Comedy-Programme dieses Jahr nach Draußen.

Mit viel Abstand und einem Hygienekonzept können es sich die Gäste in Beachlounges, an Biertischen und in Strandkörben im Stadthallengarten gemütlich machen. Drei Kabarettisten hat das Forum Maximum Wuppertal hierher geladen. Am Donnerstag, den 5.

August, wird Konrad Beikircher auf der Open Air Bühne stehen. In seinem Programm „Beethoven – dat dat dat darf!“ redet er über den großen Komponisten, der auch nur ein ganz normaler Mensch war. Am Dienstag, den 17. August, kommt Jürgen Becker mit seinem Programm „Die Ursache liegt in der Zukunft“. Er philosophiert über Kapitalismus, Ökologie und Ökonomie und fragt: „Haben wir's verkackt?“ Eher mit sich selbst beschäftigt sich Jochen Malmsheimer am Freitag, den 27. August. Er liest aus seinem Buch „Halt mal, Schatz“ vor – laut ihm eine wahrheitsgetreue Schilderung dessen, was in und um Eltern los ist, wenn sie Kinder bekommen. Je nach Sitzplatz kostet ein Ticket pro Person 6,50 bis 26 Euro. Auf dem Gelände muss eine Maske getragen werden, die am Platz aber abgenommen werden darf.

www.forum-maximum.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Steinbeck: Trödelmarkt belebt Bahnhofsgelände
Steinbeck: Trödelmarkt belebt Bahnhofsgelände
Steinbeck: Trödelmarkt belebt Bahnhofsgelände
Nachhaltiges Quartier ist Millionen-Projekt
Nachhaltiges Quartier ist Millionen-Projekt
Nachhaltiges Quartier ist Millionen-Projekt
Seilbahnbetrieb in Burg ruht bis Ferienende
Seilbahnbetrieb in Burg ruht bis Ferienende
Seilbahnbetrieb in Burg ruht bis Ferienende

Kommentare