Unfall

Junger Radfahrer (6) in Langenfeld  von Auto angefahren

+

Der Junge wurde auf die Motorhaube des Autos geworfen und fiel dann zu Boden.

Am Dienstagmorgen hat ein 38-jähriger Düsseldorfer auf der Hardt in Langenfeld einen sechs Jahre alten Jungen angefahren und leicht verletzt. Der Düsseldorfer war gegen 7.45 Uhr mit seinem Opel Astra über die Hardt in Richtung Solingen unterwegs. Dabei übersah er beim Rechtsabbiegen in die Bergische Landstraße den Sechsjährigen, der einige Meter vor seiner Mutter mit seinem Fahrrad über die grüne Fußgängerampel fuhr. Der Junge wurde auf die Motorhaube des Autos geworfen und fiel dann zu Boden. Er erlitt einen Schock, wurde sonst nach ersten Erkenntnissen jedoch nicht schwer verletzt. Dennoch brachte ihn ein Rettungswagen zur Kontrolle in ein Krankenhaus. red

Weitere Blaulicht-Meldungen lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fieber-Check am Eingangstor
Fieber-Check am Eingangstor
„Es geht uns besser, aber noch nicht gut“
„Es geht uns besser, aber noch nicht gut“
Großstädte setzen Kita-Beiträge aus
Großstädte setzen Kita-Beiträge aus
Großer Trödel erst wieder 2021
Großer Trödel erst wieder 2021

Kommentare