Kriminalität

Ein Jahr Haft für wiederholten Diebstahl

DÜSSELDORF Den Tipp hatte der 21-Jährige von einem Kumpel.

Der hatte ihm versichert, dass man in einem Bekleidungsgeschäft an der Schadowstraße „ganz toll klauen“ könne, weil dort die Warensicherung nicht funktioniere. Das ließ sich der junge Mann nicht zweimal sagen. Doch als er mit Kleidung im Gesamtwert von 283 Euro nach draußen laufen wollte, stoppte ihn der Hausdetektiv mit dem Diebesgut. Darum musste sich der 21-Jährige jetzt wegen Diebstahls vor dem Amtsgericht verantworten. Im Mai war der Mann schon einmal wegen Diebstahls verurteilt worden und stand noch unter Bewährung. „Ich bin jung und es war eine Dummheit von mir“, sagte der 21-Jährige in seinem letzten Wort. Der Amtsrichter verurteilte den Angeklagten zu einer Haftstrafe von einem Jahr – ohne Bewährung. si

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tote Rentnerin in Wuppertal: Tatverdächtiger gefasst

Tote Rentnerin in Wuppertal: Tatverdächtiger gefasst

Durchfahrt Unterburg ist ab Montag gesperrt

Durchfahrt Unterburg ist ab Montag gesperrt

Elberfeld bekommt ein neues Gesicht

Elberfeld bekommt ein neues Gesicht

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

BMW-Unfall: Fahrer hat keinen Führerschein

BMW-Unfall: Fahrer hat keinen Führerschein

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren