In Wuppertal wird wieder mehr geheiratet

Bis Oktober gab es 1126 Trauungen

Wuppertal -mei- In Wuppertal haben sich in diesem Jahr wieder mehr Paare trauen lassen als noch im ersten Corona-Jahr 2020. „Unsere Standesbeamten haben wieder gut zu tun. Aktuell hat die Frequenz der Hochzeiten bei uns in Wuppertal zwar noch nicht das Niveau der Zeit von vor Corona erreicht, doch wir sehen ganz klar, dass die Zahlen wieder steigen werden“, berichtet die Leiterin des Wuppertaler Standesamtes, Gabriele Müller. „Insgesamt ist es doch erfreulich, dass wir bis Oktober 1126 Trauungen hier in Barmen durchführen konnten.“

Im Vergleich dazu gibt das Statistische Landesamt NRW für den gleichen Zeitraum im Jahr 2020 genau 967 standesamtliche Trauungen im Tal an. Im gesamten Jahr 2019 waren es bei den 1659 Trauungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Restaurant und Hotel Wipperaue werden verkauft
Restaurant und Hotel Wipperaue werden verkauft
Restaurant und Hotel Wipperaue werden verkauft
Ein Nachtbürgermeister soll kommen – die Frage ist wie
Ein Nachtbürgermeister soll kommen – die Frage ist wie
Ein Nachtbürgermeister soll kommen – die Frage ist wie
Das Laser-Duell im Dunkeln kann beginnen
Das Laser-Duell im Dunkeln kann beginnen
Das Laser-Duell im Dunkeln kann beginnen

Kommentare