Burscheid

Hilgen: Drei Polizei-Einsätze in einer Nacht

Die Polizei musste den Unfall aufnehmen. Archivfoto: Roland Keusch
+
Die Polizei rückte drei Mal in einer Nacht nach Hilgen aus.

Blechschaden, eine Autofahrerin mit Fahne und ein aufmerksamer Passant.

Burscheid. Mehrere Zwischenfälle meldet die Polizei aus Burscheid. Eine gestoppte Autofahrerin, ein Unfall und ein Einbruch sorgten am Wochenende bisher für Einsätze.

In Hilgen kontrollierten die Beamten am Samstagabend gegen 22.50 Uhr auf der Straße Heide eine 55-jährige Autofahrerin. Dabei schlug den Polizisten deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Der Atemalkohol-Test ergab knapp 0,9 Promille, berichtet die Polizei. Die Frau durfte nicht weiterfahren. Sie erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Unfall: Viel Blechschaden in Hilgen

Ebenfalls nach Hilgen rückte die Polizei auch wenig später aus. Kurz nach Mitternacht wollte dort ein 29-jähriger Burscheider auf der Kölner Straße mit seinem Mercedes aus einer Parklücke auf die Fahrbahn fahren. Beim Ausparken übersah er aber den BMW eines 55-jährigen Wermelskircheners, der genau zu diesem Zeitpunkt auf der Straße unterwegs war.

Es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall wurde der Mercedes auf einen davor geparkten Kia geschoben. Verletzt wurden beide Fahrer, beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die Kölner Straße war für die Unfallaufnahme etwa 90 Minuten lang gesperrt. Den Sachschaden beziffern die Beamten auf rund 17.000 Euro.

Einbruch: Polizei durchsucht Firmengelände nach Einbrecher

Ein aufmerksamer Passant hat einen Einbruch am Ravea-Wertstoffhof entdeckt. Dem Mann war am Samstag gegen 22 Uhr ein offenstehendes Tor an der Straße Heide in Hilgen aufgefallen.

Die alarmierte Polizei fand frische Aufbruchsspuren am Schloss des Tores. Daher wurde das Gelände nach möglichen Tätern durchsurcht - ohne Erfolg. Zur möglichen Beute gibt es noch keine Angaben. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei an Tel. 02202/205-0.

Mehr Blaulicht-Meldungen aus der Region finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Streit endet tödlich: Mann stirbt bei Messerattacke
Streit endet tödlich: Mann stirbt bei Messerattacke
Streit endet tödlich: Mann stirbt bei Messerattacke
Toter Mann in Wuppertal: 41-Jähriger festgenommen
Toter Mann in Wuppertal: 41-Jähriger festgenommen
Toter Mann in Wuppertal: 41-Jähriger festgenommen
Messer-Angriff auf Mitarbeiterin im Haus der Integration in Wuppertal
Messer-Angriff auf Mitarbeiterin im Haus der Integration in Wuppertal
Messer-Angriff auf Mitarbeiterin im Haus der Integration in Wuppertal
Uni Wuppertal: Feuerwehr probt den Ernstfall
Uni Wuppertal: Feuerwehr probt den Ernstfall
Uni Wuppertal: Feuerwehr probt den Ernstfall

Kommentare