Personalie

Handel: Björn Musiol folgt auf Ruth Deus

Ruth Deus war über viele Jahre das prägende Gesicht des Handelsverbandes. Archivfoto: Christian Beier
+
Ruth Deus war über viele Jahre das prägende Gesicht des Handelsverbandes. 

WUPPERTAL Vize-Geschäftsführerin geht in den Ruhestand.

Zwei Veränderungen stehen zum 1. Januar beim Handelsverband NRW – Rheinland an: Die stellvertretende Geschäftsführerin Ruth Deus geht in den Ruhestand, neu in der Reihe der stellvertretenden Geschäftsführer ist Björn Musiol.

Ruth Deus begann 1997 beim damaligen Einzelhandelsverband Leverkusen-Solingen und übernahm 2004 die Leitung des Büros Solingen. 2015 wurde sie zur stellvertretenden Geschäftsführerin des Verbandes ernannt. In der Bergischen Region war sie hauptsächlich in Solingen für die Mitgliederbetreuung zuständig und wirkte in zahlreichen lokalen Projekten und Gremien mit. „Ruth Deus war in den letzten Jahren das Gesicht des Verbandes für Solingen und dort extrem vernetzt und wertgeschätzt“, lobt Peter Achten, Hauptgeschäftsführer des Verbandes.

Die Betreuung der Solinger, die Vertretung des Verbands in Gremien mit Bezug zu Solingen sowie die Mitarbeit in Solinger Projekten übernehmen jetzt Verbandsgeschäftsführer Ralf Engel und die Syndikusrechtsanwältin Canan Klocke.

Björn Musiol (36) war nach einer Ausbildung zum Werbekaufmann und einem Studium zum Marketing-Kommunikationswirt als Kundenberater in Werbeagenturen und als selbstständiger Unternehmer in der Werbebranche tätig. 2014 trat er als Regionalreferent für den Kreis Mettmann in die Dienste des Verbandes in der Düsseldorfer Geschäftsstelle ein.

Björn Musiol ist beim Handelsverband maßgeblich für die E-Commerce-Weiterbildungsmaßnahmen zuständig und berät die Mitglieder in Marketing- und Kommunikationsfragen, vornehmlich im Bereich des Online-Marketings – also einem Bereich, der aktuell und in Zukunft für viele Mitglieder überlebenswichtig ist oder werden wird. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Junge Forscher erleben die Steinzeit
Junge Forscher erleben die Steinzeit
Invictus-Games auf 2023 verlegt
Invictus-Games auf 2023 verlegt
Corona kostet mindestens 200 Millionen Euro
Corona kostet mindestens 200 Millionen Euro
Wuppertal gehen die einsatzfähigen Schwebebahnen aus
Wuppertal gehen die einsatzfähigen Schwebebahnen aus

Kommentare