Mobilität

Schwebebahn: Haltestelle Kluse wieder in Betrieb

Die Haltestelle Kluse kann wieder genutzt werden. Archivfoto: fri
+
Die Haltestelle Kluse kann wieder genutzt werden.

Wuppertal. Ab heute, 27. Januar, können Fahrgäste die Schwebebahnstation Kluse wieder nutzen. Das teilte die Pressestelle der WSW mit.

Der Bahnhof war seit dem Hochwasser im vergangenen Juli außer Betrieb. Das Hochwasser hatte zu Schäden im Technikraum der Station geführt. Diese sind inzwischen beseitigt und alle sicherheitsrelevanten Einrichtungen im Stationsgebäude funktionieren wieder.

Bei der Nutzung gibt es allerdings noch Einschränkungen: Der Aufzug Richtung Oberbarmen ist erneuerungsbedürftig und bleibt vorerst außer Betrieb. Auch die Anzeigetafeln an den Bahnsteigen und die automatischen Ansagen funktionieren noch nicht wieder. Die WSW gehen davon aus, dass die Erneuerung des Aufzugs frühestens im Sommer beginnen kann.

Die Schäden an der Station durch das Hochwasser betragen mindestens 1,5 Millionen Euro. In der Nacht zum 15. Juli war der Wupper-Pegel an der Kluse auf 3,74 Meter gestiegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

MTV Europe Music Awards werden in Düsseldorf verliehen
MTV Europe Music Awards werden in Düsseldorf verliehen
MTV Europe Music Awards werden in Düsseldorf verliehen
Nackte Menschen lagen in Wuppertal auf Krankenhausboden - Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein
Nackte Menschen lagen in Wuppertal auf Krankenhausboden - Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein
Nackte Menschen lagen in Wuppertal auf Krankenhausboden - Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein
So fließt der Verkehr bei Großveranstaltungen auf Schloss Burg
So fließt der Verkehr bei Großveranstaltungen auf Schloss Burg
So fließt der Verkehr bei Großveranstaltungen auf Schloss Burg
Wuppertal steuert auf Nothaushalt zu
Wuppertal steuert auf Nothaushalt zu
Wuppertal steuert auf Nothaushalt zu

Kommentare