Einsatz an der Gartenstraße

Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand in Gruiten

An der Gartenstraße in Haan-Gruiten brannte es im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses. Foto: Feuerwehr Haan
+
An der Gartenstraße in Haan-Gruiten brannte es im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses.

Beim Eintreffen der Kräfte schlugen die Flammen aus dem Dach.

Haan. Im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Gartenstraße in Haan-Gruiten ist am Mittwochmorgen ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr Haan war nach eigenen Angaben um 9.14 Uhr durch die Kreisleitstelle alarmiert worden, nachdem ein Bewohner Rauch im Treppenraum bemerkt hatte. Beim Eintreffen der ersten Kräfte sei auch außerhalb des Hauses eine starke Rauchentwicklung festzustellen gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung. Zudem hätten bereits Flammen aus dem Dach geschlagen.

„Mehrere Atemschutztrupps gingen in das Dachgeschoss vor“, führt der Bericht weiter aus. Zwei Wohnungen und ein Spitzboden seien dort vom Feuer erfasst gewesen; die Bewohner hätten sich rechtzeitig ins Freie geflüchtet.

Auch über den Teleskopmast von außen starteten die Einsatzkräfte der Feuerwehr einen Löschangriff. Da eine Vielzahl von Atemschutztrupps eingesetzt werden musste, forderte der Einsatzleiter einen Abrollbehälter Atemschutz an, der von der Feuerwehr Erkrath zur Verfügung gestellt wurde. In diesem Behälter befinden sich Reserveatemluftflaschen, die dort auch vor Ort befüllt werden können.

Haan: Die Brandursache muss noch ermittelt werden

Die Feuerwehr Haan war auch am Mittag mit 30 Kräften nach wie vor im Einsatz. „Derzeit ist das Feuer unter Kontrolle und es finden Nachlöscharbeiten statt“, hieß es aber von der Einsatzleitung. Die Polizei des Kreises Mettmann hat dem Bericht zufolge inzwischen Ermittlungen zu der Brandursache aufgenommen. peco

In Haan ist ein Solinger mit einem Motorradfahrer kollidiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Nordbahntrasse erhält einen neuen Stopp
Die Nordbahntrasse erhält einen neuen Stopp
Die Nordbahntrasse erhält einen neuen Stopp
Tempo 40: 60.000 wurden geblitzt
Tempo 40: 60.000 wurden geblitzt
Tempo 40: 60.000 wurden geblitzt
Fuchsdame Foxy ist im Schulunterricht zu Gast
Fuchsdame Foxy ist im Schulunterricht zu Gast
Fuchsdame Foxy ist im Schulunterricht zu Gast
Größe der Wuppertaler Elefanten-Anlage soll sich verdreifachen
Größe der Wuppertaler Elefanten-Anlage soll sich verdreifachen
Größe der Wuppertaler Elefanten-Anlage soll sich verdreifachen

Kommentare