Gericht

Gucci-Bande: Prozess beginnt am 11. Oktober

+

WUPPERTAL Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung.

Der Angriff auf einen 70-jährigen Rentner an der Heckinghauser Straße in Wuppe4rtal durch zwei 14-Jährige am 21. Mai hat die Stadt schockiert. Jetzt wurde der Prozess gegen die Angeklagten – beide Mitglieder der so genannten „Gucchi-Bande“ – terminiert. Der Hauptverhandlungstermin findet am 11. Oktober, 10 Uhr, am Amtsgericht Wuppertal in nicht-öffentlicher Sitzung satt. Fortsetzungstermine des Prozesses sind für den 25. und 28. Oktober vorgesehen.

Die Staatsanwaltschaft wirft den beiden 14-Jährigen „gefährliche Körperverletzung“ vor, was zuletzt für Kritik beim Anwalt der Familie des Rentners gesorgt hatte. Denn nach der Attacke lag der Rentner einige Zeit im Koma, zwischenzeitlich bestand Lebensgefahr. Allerdings ist der 70-Jährige teilweise gelähmt, auf einem Auge blind und kann nicht mehr sprechen.

Ursache sind, so sagt Anwalt Carsten Rebber, Blutungen im Gehirn. Diese könnten laut Staatsanwaltschaft aber auch eine andere Ursache haben.

Wolf-Tilman Baumert, Sprecher der Wuppertaler Staatsanwaltschaft, erklärte dazu gegenüber unserer Zeitung: „Wir können nur anklagen, was wir auch beweisen können.“ red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wie Wuppertal den Kreiselumbau plant
Wie Wuppertal den Kreiselumbau plant
Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Wermelskirchen?
Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Wermelskirchen?
A43/A46: Sperrungen im Kreuz Wuppertal-Nord
A43/A46: Sperrungen im Kreuz Wuppertal-Nord
Wuppertaler erfüllen gegenseitig Wünsche
Wuppertaler erfüllen gegenseitig Wünsche

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren