Geschenke für Düsseldorfer in Quarantäne

Verein will Geflüchteten und Obdachlosen Trost spenden

Düsseldorf -lho- Auch in diesem Jahr organisiert der Verein Flüchtlinge Willkommen in Düsseldorf eine Spendenaktion für insgesamt 57 geflüchtete und obdachlose Menschen, die die Feiertage in der Kommunalen Quarantäneeinrichtung verbringen werden müssen. Die Weihnachtstüten sind individuell für Mädchen und Jungen sowie für Frauen und Männer gepackt, teilt die Stadt Düsseldorf mehr.

Die Abholung und Verteilung der Geschenke erfolgte kurz vor Heiligabend über städtische Mitarbeiter. Das geschulte Kriseninterventionsteam habe alle Hygienemaßnahmen eingehalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Internationale Ermittlungen gegen Trickbetrüger - Durchsuchungen auch in Solingen
Internationale Ermittlungen gegen Trickbetrüger - Durchsuchungen auch in Solingen
Internationale Ermittlungen gegen Trickbetrüger - Durchsuchungen auch in Solingen
Erneut größere Baustelle in Unterburg: Eschbachstraße wird zur Baustelle
Erneut größere Baustelle in Unterburg: Eschbachstraße wird zur Baustelle
Erneut größere Baustelle in Unterburg: Eschbachstraße wird zur Baustelle
Ein Nachtbürgermeister soll kommen – die Frage ist wie
Ein Nachtbürgermeister soll kommen – die Frage ist wie
Ein Nachtbürgermeister soll kommen – die Frage ist wie
Schwebebahn: Früher war nicht alles besser
Schwebebahn: Früher war nicht alles besser
Schwebebahn: Früher war nicht alles besser

Kommentare