Unfall 

Fußgängerin verletzt sich bei Zusammenstoß schwer

+
Bei dem Unfall wurde die Dame so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung einem Krankenhaus zugeführt werden musste.

Gestern Nachmittag kam es in Erkrath, gegen 13.45 Uhr, im Kreuzungsbereich der Straßen Trills und Sedentaler Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

Ein 54-jähriger Düsseldorfer befuhr mit seinem PKW VW die Straße Trills. Als er nach links in die Sedentaler Straße abbog, übersah er eine 64-jährige Frau aus Düsseldorf. 

Diese überquerte zu Fuß die Sedentaler Straße in nördlicher Richtung. Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen PKW und Fußgängerin. Bei dem Unfall wurde die Dame so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung einem Krankenhaus zugeführt werden musste.

Der VW-Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt; sein Fahrzeug blieb unbeschädigt. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Chinesische Krabbe auf der Straße entdeckt
Chinesische Krabbe auf der Straße entdeckt
„Franziskaner“ zieht ins Wuppertaler Sticher-Haus
„Franziskaner“ zieht ins Wuppertaler Sticher-Haus
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Innogy-Manager Günther nach Säure-Angriff: „Ich hätte sterben können“
Innogy-Manager Günther nach Säure-Angriff: „Ich hätte sterben können“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren