Führung durch Alte Synagoge

Wuppertal. „Tora und Textilien“ ist eine öffentliche Führung durch die Begegnungsstätte Alte Synagoge in Wuppertal-Barmen betitelt, die am Sonntag, 6. Oktober, um 15 Uhr beginnt. Es gibt einen Überblick über die Entwicklung des Kultuslebens in der Region. Die interaktive Ausstellung lädt im Anschluss an die Führung ein, selbst verschiedene Lebens- und Familien-Geschichten zu entdecken: Darunter sind berühmte Persönlichkeiten wie Else Lasker-Schüler, aber auch unbekannte und einfache Leute. Die Begegnungsstätte ist ab 14 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Knapp 70 Infektionen mit dem Norovirus in Wuppertal
Knapp 70 Infektionen mit dem Norovirus in Wuppertal
Innogy-Manager Günther nach Säure-Angriff: „Ich hätte sterben können“
Innogy-Manager Günther nach Säure-Angriff: „Ich hätte sterben können“
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Unbekannte rammen Wuppertaler Wohnhaus und flüchten
Unbekannte rammen Wuppertaler Wohnhaus und flüchten

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren