Souvenir

Friedrich Engels ziert neuen 0-Euro-Schein

+
So sieht der Null-Euro-Schein aus. 

WUPPERTAL Die Wuppertal Marketing GmbH hat einen neuen Null-Euro-Schein aufgelegt.

Auf dem Schein ohne Notenwert ist die Statue von Friedrich Engels abgebildet, die seit 2014 im Wuppertaler Engelsgarten steht. Im Hintergrund sind die beiden Fachwerkhäuser, die der Familie Engels gehörten, zu sehen. Engels wurde 1820 in Barmen als Sohn eines Textilfabrikanten geboren und veränderte von Wuppertal aus die Welt. 2020 wird in Wuppertal das Engels-Jahr gefeiert. 

Der neue Null-Euro-Schein kostet drei Euro pro Stück; ihn gibt es online und bei Wuppertal Touristik, Kirchstraße 16. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wie Wuppertal den Kreiselumbau plant
Wie Wuppertal den Kreiselumbau plant
Baustellen bremsen weiter am Hahnerberg
Baustellen bremsen weiter am Hahnerberg
A43/A46: Sperrungen im Kreuz Wuppertal-Nord
A43/A46: Sperrungen im Kreuz Wuppertal-Nord
Falsche Farbe am Schauspielhaus
Falsche Farbe am Schauspielhaus

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren