Letztes Wochenende vor den Sommerferien

Freizeittipps: Das hat Wuppertal am Wochenende zu bieten

Das Elefantenhaus mit Sabie und Uli ist vorerst geschlossen. Foto: Andreas Fischer
+
Das Elefantenhaus ist wieder geöffnet.

Am letzten Wochenende vor den Sommerferien haben Freibad, Kinos, Zoo und Museen in Wuppertal nach langem Lockdown wieder geöffnet. Was Interessierte jetzt unternehmen können.

Von Andreas Boller

Wuppertal. Der Terminkalender am letzten Wochenende vor den Sommerferien ist traditionell vollgepackt mit Großveranstaltungen. Daran ist zwar 2021 noch nicht zu denken, aber das Gefühl, den großen Ferien ganz nahe zu sein und den Sommer wieder genießen zu dürfen, wird sich trotzdem einstellen. Bei einem Inzidenzwert knapp über 10 ist auch in Wuppertal wieder vieles möglich, was wegen der Corona-Schutzauflagen monatelang verboten war.

Überall gehen wieder Türen auf, die lange verschlossen waren. Und da angenehme sommerliche Temperaturen bis 27 Grad am Samstag und Sonntag vorhergesagt sind, dürfte auch der Saisonstart im Freibad Neuenhof gelingen. Von 10 bis 17 Uhr ist das Bad für die Öffentlichkeit geöffnet. Karten müssen online über Wuppertal Live oder sv-neuenhof.de verbindlich gebucht werden. Die Besucherzahl ist auf 600 begrenzt, maximal 225 dürfen sich gleichzeitig im Becken aufhalten.

Freizeitspaß am Stadion Zoo mit 35 Kirmesbuden und Karussells

Wem es doch noch zu frisch für den Sprung ins Wasser ist, der kann viel Spaß unter freiem Himmel am Stadion Zoo haben. Seit Freitag 14 Uhr hat der „Freizeitspaß“ mit 35 Buden und Fahrgeschäften auf dem Stadiongelände begonnen. Für die Schausteller endet damit eine 16 Monate dauernde Durststrecke.

Schwebebahnlauf: Abgesagt - aber viele laufen trotzdem am Sonntag

Am 27. Juni sollte der Schwebebahnlauf stattfinden, aber auch eine abgespeckte Form verbot die Stadt. Aus Solidarität mit dem Verein Schwebebahnlauf laufen viele trotzdem - auf eigenen Strecken und zu eigenen Zeiten, Ergebnisse werden als Lauf-Challenge im Internet verglichen. schwebebahnlauf.de

Wuppertaler Zoo: Besuch mit Onlineticket, aber ohne Test möglich - Elefantenhaus wieder offen

Eine lange Durststrecke hatte auch der Wuppertaler Zoo hinter sich. Doch bereits seit dem 29. Mai müssen weder Negativ-Test noch Immunisierungsnachweis vorgelegt werden. Weiterhin notwendig ist die vorherige Buchung eines Tickets über das Portal Wuppertal-live.de. Im Zoo sind der Pinguintunnel und das Elefantenhaus wieder für Gäste geöffnet, dort wie auch in den sanitären Anlage und in der Zoo-Truhe ist aber das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Maske gemäß Corona-Schutzverordnung des Landes vorgeschrieben.

Kinofans kommen ebenfalls wieder auf ihre Kosten. Das Rex am Kipdorf (Samstag und Sonntag) und das Cinema an der Berliner Straße (Samstag) präsentieren am Wochenende Filme, auf die die Cineasten lange warten mussten. So zum Beispiel „Der Rausch“, Oscar-Gewinner für den besten internationalen Film. Die jüngeren Kinofans sind ebenfalls auf dem Sprung, den am Sonntag um 15.30 Uhr läuft im Rex „Peter Hase 2“.

Tickets für das Von der Heydt-Museum sind im Online-Shop und an der Kasse verfügbar. Die Buchung eines Zeitfenster-Tickets, ein negativer Schnelltest oder eine Impfbescheinigung werden nicht mehr benötigt. Der Museumsbesuch ist aufgrund der Maßgaben der aktuellen Corona-Schutzverordnung nur mit einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung möglich. Vor Ort muss jeder Besucher und jede Besucherin sich mit den Daten zwecks Rückverfolgung registrieren.

Ab Sonntag, 27. Juni, bietet das Museum Industriekultur Engels-Stadtführungen an. Den Anfang macht „Herkunft und Familie von Friedrich Engels - Erkundung rund um den Engelsgarten“. Für die Teilnahme müssen Tickets über Wuppertal Live gebucht werden. Die Führung beginnt am Sonntag, 11 Uhr, an der Plastik „Die starke Linke“. Anschließend können die Teilnehmer von 12 bis 13 Uhr das Engels-Haus ohne Führung besuchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Haaner Freizeit-Spaß beginnt am 24. September
Haaner Freizeit-Spaß beginnt am 24. September
Haaner Freizeit-Spaß beginnt am 24. September
Historischer Brief aus Solingen für 6000 Euro versteigert
Historischer Brief aus Solingen für 6000 Euro versteigert
Historischer Brief aus Solingen für 6000 Euro versteigert
Baby-Biber in Beyenburg haben die Flut überlebt
Baby-Biber in Beyenburg haben die Flut überlebt
Baby-Biber in Beyenburg haben die Flut überlebt
Yvonne Weising ist die erste Müllwerkerin bei der AWG Wuppertal
Yvonne Weising ist die erste Müllwerkerin bei der AWG Wuppertal
Yvonne Weising ist die erste Müllwerkerin bei der AWG Wuppertal

Kommentare