Flughafen-Dach nach Stürmen undicht

Die Terrasse für Besucher bleibt wegen Schäden gesperrt. Archivfoto: Rolf Vennenbernd/dpa
+
Die Terrasse für Besucher bleibt wegen Schäden gesperrt. Archivfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Heute

Düsseldorf. Die Unwetter „Sabine“ und „Victoria“ haben bisher unbekannte Schäden am Düsseldorfer Flughafen verursacht: Teile des Daches, auf der sich die Besucherterrasse befindet, sind undicht. Die Terrasse ist für drei Monate gesperrt, das Dach wird saniert. Der Flughafen rechnet laut einem Sprecher mit Kosten im „niedrigen sechsstelligen Bereich“. Die Aussichtsplattform, die das Dach von Terminal B bildet, ist seit einigen Tagen geschlossen. Unter den Steinplatten der Terrasse ist laut Flughafen die Dachabdichtung teilweise undicht beziehungsweise die Wasserabläufe sind zu. Die Wartungsarbeiten sollen rund 12 Wochen dauern. Die Terrasse mit Blick auf das Rollfeld ist vor allem bei Touristen, Familien und Flugzeug-Fotografen („Plane-Spottern“) beliebt. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zweiter Springmann-Prozess: Urteil fällt
Zweiter Springmann-Prozess: Urteil fällt
Zweiter Springmann-Prozess: Urteil fällt
Mit neuem Plan über die Nordbahntrasse
Mit neuem Plan über die Nordbahntrasse
Mit neuem Plan über die Nordbahntrasse
Pony-Opa Schlumpf ist mit 52 Jahren das älteste Pferd Deutschlands
Pony-Opa Schlumpf ist mit 52 Jahren das älteste Pferd Deutschlands
Pony-Opa Schlumpf ist mit 52 Jahren das älteste Pferd Deutschlands
Freie Künstler fallen durchs Raster
Freie Künstler fallen durchs Raster
Freie Künstler fallen durchs Raster

Kommentare