Floh- und Antikmarkt am Altstadtufer

Köln. An den Pfingsttagen, 9. und 10. Juni, jeweils von 11 bis 18 Uhr, wird die Kölner Rheinpromenade zwischen Hohenzollernbrücke und Bastei zum Treffpunkt für „Jäger und Sammler“: Der Floh- und Antikmarkt lädt zum Stöbern und Shoppen ein. Neben Krimskrams und Trödel gibt es auch antike Möbel, Geschirr und weitere Schätzchen zu sehen – und zu kaufen. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hygiene-Turm schützt vor Corona
Hygiene-Turm schützt vor Corona
Kinder basteln Regenbögen
Kinder basteln Regenbögen
Fieber-Check am Eingangstor
Fieber-Check am Eingangstor
Großstädte setzen Kita-Beiträge aus
Großstädte setzen Kita-Beiträge aus

Kommentare