Ehemaliges Erlebnisbad

Feuer in der Bergischen Sonne - Brandstiftung nicht ausgeschlossen

+
In dem ehemaligen Erlebnisbad an der Lichtscheider Straße brannte eine Sauna in voller Ausdehnung.

WUPPERTAL Die Feuerwehr war am Mittwochmorgen in dem ehemaligen Erlebnisbad im Einsatz.

Zu einem Brandeinsatz in der Bergischen Sonne ist die Feuerwehr Wuppertal am Mittwoch um kurz vor 6 Uhr gerufen worden. In dem ehemaligen Erlebnisbad an der Lichtscheider Straße brannte eine Sauna in voller Ausdehnung, sagte ein Feuerwehrsprecher auf Anfrage. Zudem habe es zwei weitere kleinere Brandherde gegeben. „Die Feuer sind voneinander unabhängig“, so der Sprecher. 

Ursache: Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden

Zur Brandursache gibt es noch keine Informationen. Nach ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei könne eine Brandstiftung aber nicht ausgeschlossen werden. Die Höhe des Schadens könne noch nicht beziffert werden, teilt die Polizei mit.

Die Feuerwehr war mit etwa 40 Leuten im Einsatz. Gegen 9 Uhr sei das Feuer "so gut wie gelöscht", es fänden noch Nachlöscharbeiten statt, heißt es. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei bittet Zeugen, die am Dienstag in den Abendstunden oder im Laufe der Nacht verdächtige Feststellungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.red

Weitere Blaulicht-Meldungen lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Düsseldorfer Tierretter hilft in Australien
Düsseldorfer Tierretter hilft in Australien
Bombe in Düsseldorf-Derendorf erfolgreich entschärft - Lange Verzögerung
Bombe in Düsseldorf-Derendorf erfolgreich entschärft - Lange Verzögerung
Auto krachte in Bushaltestelle - Fußgänger rettete sich durch Sprung
Auto krachte in Bushaltestelle - Fußgänger rettete sich durch Sprung

Kommentare