Einsatz

Feuerwehr sichert persönliche Gegegenstände aus einsturzgefährdetem Haus

+

WUPPERTAL THW und Löschzug Langerfeld sind vor Ort, um aus dem einsturzgefährdeten Haus Eigentum der Bewohner zu sichern.

Großer Einsatz in Wuppertal-Langerfeld: THW und Feuerwehr arbeiten seit 7.30 Uhr am Dienstagmorgen in der Beyeröhde in Wuppertal-Langerfeld, um aus dem einsturzgefährdeten Haus persönliche Gegenstände der Bewohner zu sichern.

Dazu müsse das Gebäude zunächst gesichert werden, teilte ein Feuerwehrsprecher mit. Begonnen wurde mit der Fassade, die unter anderem mit einem Gerüst versehen wurde, von dort aus arbeite man sich in Richtung Treppenhaus und Wohnungen vor, so der Sprecher weiter.

Sobald die Schutzmaßnahmen abgeschlossen seien, würden die Einsatzkräfte die Wohnungen betreten, unter ständiger Beobachtung der Statik, wie es weiter hieß. Vier THW-Ortsverbände und der Löschzug Langerfeld sind vor Ort. Auch Vertreter der Stadt und einige Bewohner begleiten den Einsatz, dürfen nach Auskunft der Feuerwehr allerdings nicht ins Gebäude. Das persönliche Eigentum der Bewohner soll von der Feuerwehr zur Weiterverteilung an eine Möbelspedition übergeben werden.

Was im einzelnen aus den Wohnungen zu transportieren sei, werde noch mit den Bewohnern abgesprochen, sagte Stadtsprecherin Martina Eckermann am Dienstagmorgen und betont: „Es geht hier ausschließlich um die persönlichen Gegenstände der Bewohner“, also nicht um Evakuierung oder die Zukunft des Hauses. kas

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Chinesische Krabbe auf der Straße entdeckt
Chinesische Krabbe auf der Straße entdeckt
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Verpuffung in Sonnborn: Fünf Personen aus Haus gerettet
Verpuffung in Sonnborn: Fünf Personen aus Haus gerettet
Hochzeitsmesse spricht Besucher an
Hochzeitsmesse spricht Besucher an

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren