Brand

Feuerwehr evakuiert Haus in Wuppertal

+

WUPPERTAL Sieben Personen und zwei Hunde mussten über Drehleitern gerettet werden.

Zu einem Brand an der Straße Ostersbaum in Wuppertal musste die Feuerwehr gegen 3.30 Uhr in der Nacht zu Montag ausrücken: Das Feuer wer im Keller eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Wie die Feuerwehr mitteilte, konnte der Brand schnell gelöscht werden. 

Da das Treppenhaus beim Eintreffen der Feuerwehr bereits verqualmt war, mussten die Einsatzkräfte Atemschutzgeräte tragen. Sieben Personen und zwei Hunde wurden über die Drehleiter gerettet, es wurden insgesamt 14 Personen betreut, so die Feuerwehr. Bei vier Personen bestand der Verdacht auf Rauchgasvergiftung, es wurde eine Blutgasanalyse vor Ort vorgenommen, bei der laut Feuerwehr nichts festgestellt wurde. 

Durch die Flammen entstand weder Personen- noch Gebäudeschaden, wie die Polizei meldet. Für die Dauer der Löscharbeiten wurde die Straße Ostersbaum für den Verkehr gesperrt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. jhe/kas

Weitere Blaulicht-Meldungen lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Sperrung im Kreuz Wuppertal-Nord
Sperrung im Kreuz Wuppertal-Nord
Nach Großbrand in Düsseldorf: Feuerwehrmann außer Lebensgefahr
Nach Großbrand in Düsseldorf: Feuerwehrmann außer Lebensgefahr

Kommentare