Fahrer kurz vor Linde schwer verletzt

+
Die Polizei sperrte die B 51 etwa zwei Stunden lang. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

Heute

Wuppertal. Auf der Straße Werbsiepen in Wuppertal sind gestern früh zwei Autos zusammengestoßen, beide Fahrer mussten ins Krankenhaus. Der Unfall führte zu erheblichen Verkehrsproblemen. Auch zahlreiche Pendler dürften davon betroffen gewesen sein. Die Straße Werbsiepen ist Teil der B 51 – und diese hatte die Polizei komplett gesperrt - vom Blombacher Bach bis zum Jägerhof Linde. Nach Angaben der Polizei war ein Mitsubishi gegen 6.40 Uhr in Richtung Remscheid unterwegs. In der Kurve an der Gaststätte sei er ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn geraten, dann mit einem Skoda zusammengestoßen. Der Fahrer des Mitsubishis ist schwer verletzt, der Skodafahrer leicht. Die Fahrzeuge sind nicht mehr fahrtüchtig und müssen abtransportiert werden. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Sperrung im Kreuz Wuppertal-Nord
Sperrung im Kreuz Wuppertal-Nord
Nach Großbrand in Düsseldorf: Feuerwehrmann außer Lebensgefahr
Nach Großbrand in Düsseldorf: Feuerwehrmann außer Lebensgefahr

Kommentare