Unfall

Fahrer gerät in Gegenverkehr - Zwei Schwerverletzte

+
Am Freitagvormittag gegen 11.15 Uhr kam es in Wuppertal auf der Düsseldorfer Straße zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen.

WUPPERTAL Auf der Düsseldorfer Straße ist es zu einem schweren Unfall mit drei Beteiligten gekommen, als zwei Autos frontal zusammenstießen.

Am Freitagvormittag gegen 11.15 Uhr kam es in Wuppertal auf der Düsseldorfer Straße zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen. Dabei verletzen sich zwei Autofahrer schwer.

Ein 54-Jähriger sei mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten und habe das entgegenkommende Auto einer 50-Jährigen gestreift. Anschließend sei es zum Frontalzusammenstoß mit dem Fahrzeug eines 36-Jährigen gekommen, meldet die Polizei.

Der 54-Jährige und der 36-Jährige verletzten sich dabei schwer und mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Düsseldorfer Straße zeitweise gesperrt werden. Das Verkehrskommissariat übernimmt die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache

(red)

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

Jetzt fahren Rollstühle auch Treppen hoch

Jetzt fahren Rollstühle auch Treppen hoch

Der Protest gegen A-3-Ausbau wird stärker

Der Protest gegen A-3-Ausbau wird stärker

100 neue Arbeitsplätze entstehen in Sonnborn

100 neue Arbeitsplätze entstehen in Sonnborn

Schwebebahn: Mann schlägt Scheibe ein

Schwebebahn: Mann schlägt Scheibe ein

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren