Viertelklang

Ein Festival soll am 21. August das Bergische Land zum Klingen bringen

Vorfreude bei (v.l.): Kaixi Huang, Ulrich Marxcors, Matthias Nocke, Kurt Reinartz, André G. Saar und Heinz-Willi Riedesel. Foto:
+
Vorfreude bei (v.l.): Kaixi Huang, Ulrich Marxcors, Matthias Nocke, Kurt Reinartz, André G. Saar und Heinz-Willi Riedesel.

Viertelklang-Tag findet unter anderem in Unterbarmen statt – Remscheid ist Co-Gastgeber

Von Bernadette Brutscheid

Wuppertal. Der Samstag nach den Sommerferien ist Viertelklang-Tag. Es ist immer wieder ein anderes Wuppertaler Quartier, das zum Klingen gebracht wird. Seit 2011 gibt es dieses musikalische Konzertereignis. Ins Leben gerufen wurde es von Ulrich Marxcros vom Wuppertaler Kulturbüro.

2020 fiel die Veranstaltung Corona-bedingt aus. In diesem Jahr hat er wieder ein abwechslungsreiches, sehens- und hörenswertes Programm auf die Beine gestellt. Gastgeber wird Unterbarmen sein.

Im Künstler-Viertel gibt es Musik für jeden Geschmack

„Ein Stadtteil, viel zu schade zum nur durchfahren. Es hat so viel Potenzial und interessante Geschichte “, finden die Veranstalter. Sie weisen auf die Vergangenheit der Friedrich-Engels-Allee als Prachtmeile mit vielen Webstühlen, Logenhäusern und Fabrikantenvillen hin. Zahlreiche Wuppertaler Künstler haben hier ihre Ateliers, so auch die verstorbene Ulla Hees. Mitten im Herzen des Quartiers und Zentrum der Stadt wird am 21. August der Viertelklang stattfinden. Ab 19 Uhr treten an 13 Kulturorten und ungewöhnlichen Off-Locations Musiker und Gruppen unterschiedlichen Genres auf. Dabei reicht die musikalische Bandbreite von Jazz, Folk, Rock und Pop bis hin zu experimenteller Musik.

Gerne werden an dem musikalischen Abend unerwartete Kombinationen von Künstlern und Örtlichkeiten eingegangen. So erklingen im Tattoo-Studio Ewige Jugend mit dem Duo Dynamik Celloklänge und stimmliche Improvisationen von Marei Seuth und Mitch Heinrich. Das Konzert mit dem Bassisten Harald Eller wird in der Herz Jesu Kirche stattfinden. Das Brockenhaus räumte seine Fläche für den Gitarristen Martin C. Herberg, im Hof von Fischer and friends trifft Maria Basel (Gesang, Klavier) auf die Lichtkunst von Gregor Eisenmann. Eine konzertante Aufführung der drei Kurzopern mit Andreas Bär erwartet die Besucher im Gebäude 1 und in der Christian Morgenstern Schule tritt Anne Luca auf. Im Tanzhaus gastiert der Rockchor 60+.

Solingen nimmt in diesem Jahr nicht teil

„Bei schönem Wetter singen sie auf der Terrasse und das Publikum kann auch von draußen lauschen, bei schlechtem Wetter machen wir das umgekehrt“, erklärt Marxcors, in Hinblick auf die nötigen Corona-Hygieneregeln pragmatisch. Maximal die Hälfte an Besuchern vergangener Viertelklänge können teilnehmen.

Die Organisatoren bitten darum, die Tickets im Vorverkauf zu erwerben. Damit erfolgt eine automatische Registrierung. Eine Vielzahl an Helfern wird Einlass, Abstand und Zuhörermenge kontrollieren. Viertelklang hat sich zu einer erfolgreichen kulturellen Kooperation in der Bergischen Region entwickelt. Seit 2013 sind Remscheid und Solingen dabei, 2015 kam Velbert hinzu, 2019 Heiligenhaus.

Vier bergische Städte sind jetzt dabei, da Solingen diesmal nicht teilnimmt. Das ungewöhnliche Format der vielen kleinen Konzerte an unterschiedlichen Orten zeigt, neben der vielfältigen Musikszene, auch Eindrücke der Stadt.

www.viertelklang.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Falsche Stimmzettel aus Wahlkreis 103
Falsche Stimmzettel aus Wahlkreis 103
Falsche Stimmzettel aus Wahlkreis 103
Krätze: Wenn es am ganzen Körper juckt
Krätze: Wenn es am ganzen Körper juckt
Krätze: Wenn es am ganzen Körper juckt
A3 zwischen Kreuz Hilden und Solingen: Fahrbahn zwei Nächte lang verengt
A3 zwischen Kreuz Hilden und Solingen: Fahrbahn zwei Nächte lang verengt
A3 zwischen Kreuz Hilden und Solingen: Fahrbahn zwei Nächte lang verengt
Sie macht die Stadt fahrradfreundlicher
Sie macht die Stadt fahrradfreundlicher
Sie macht die Stadt fahrradfreundlicher

Kommentare