Düsseldorfer Rheinterrasse verwandelt sich in Kunstgalerie

Gezeigt werden Malerei, Zeichnung, Fotografie, Installation und Musik

DÜSSELDORF -dsch- Die Düsseldorfer Rheinterrasse beherbergte schon Schwedens Königspaar Karl Gustav und Sylvia oder Russlands Präsident Wladimir Putin. Jetzt kommt eine weitere Geschichte hinzu: Die Organisatoren des „Nachtbrötchen“ werden die Hallen und den Außenbereich der Rheinterrasse vom 2. bis 4. Oktober in eine Kunstgalerie verwandeln. Das Konzept ist, Kunstevents an besonderen Orten umzusetzen. „Nachtbrötchen ist die Idee”, sagt André Schnaudt von der Part2Gallery aus Düsseldorf, „Kunst der Öffentlichkeit zugänglicher zu machen. Für alle, jung und alt, Anfänger oder Kunstbegeisterte“.

Es werden unterschiedliche Kunstrichtungen gezeigt: Malerei, Zeichnung, Fotografie und Installation. Neben der Kunst spielt die Musik eine zentrale Rolle. Das Düsseldorfer DJ-Kollektiv Strandpiraten wird den Clubsound zum Event liefern, ergänzt von Operngesang, experimenteller Musik sowie Lichtinstallation, Liveperformances und Modefotografie. „Nachtbrötchen ist mit Blick auf die geltenden Corona-Bestimmungen konzipiert“, erklärt Marc van der Spek, „Aber wir möchten auch mit Corona – oder gerade wegen Corona – ein Kunstevent ermöglichen.“ Die Organisatoren des Events sind die Part2Gallery aus Düsseldorf und die Overhead Gallery aus Münster und Solingen sowie die Strandpiraten aus Düsseldorf.

Öffnungszeiten sind Freitag, 2. Oktober, von 18 bis 24.00 Uhr, Samstag, 3. Oktober, von 14 bis 23 Uhr, sowie Sonntag, 4. Oktober, von 11 bis 17 Uhr.

part2gallery.de/nachtbroetchen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ein neuer Schnabel für Papagei Rio
Ein neuer Schnabel für Papagei Rio
Ein neuer Schnabel für Papagei Rio
Helios: Ab Montag keine Besuche mehr
Helios: Ab Montag keine Besuche mehr
Helios: Ab Montag keine Besuche mehr
Corona-Kirmes auf dem Carnaper Platz
Corona-Kirmes auf dem Carnaper Platz
Psychologe erklärt: Hamsterkäufe drücken Verunsicherung aus
Psychologe erklärt: Hamsterkäufe drücken Verunsicherung aus
Psychologe erklärt: Hamsterkäufe drücken Verunsicherung aus

Kommentare