Verkehr

Düsseldorf blitzt mit Anhängern

+
Ein Blitzeranhänger im Einsatz. 

DÜSSELDORF Das Ordnungsamt will damit die Lücke zwischen Starenkästen und Radar-Fahrzeugen schließen.

Ein neuer, mobiler Blitzer fährt demnächst durch Düsseldorf: Anfang Oktober wird das Ordnungsamt eine dreimonatige Testphase mit der Blitzanlage beginnen. Der Blitzer gleicht eher einem kleinen Anhänger, ist überall am Straßenrand schnell zu platzieren. Der Blitzer-Anhänger wird mittels Batterie betrieben und verfügt über Laser-Überwachungstechnik. Er kann auf diese Weise mehrere Tage an einer Messstelle stehen bleiben. Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass solche Blitzer-Anhänger sich dazu eignen, die „Lücke“ zwischen den Starenkästen und den letztlich nur punktuellen Überwachungen durch die fünf Radar-Fahrzeuge an wechselnden Orten zu schließen. red

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ein Brief an Greta Thunberg

Ein Brief an Greta Thunberg

Tote Rentnerin in Wuppertal: Tatverdächtiger gefasst

Tote Rentnerin in Wuppertal: Tatverdächtiger gefasst

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

Jetzt fahren Rollstühle auch Treppen hoch

Jetzt fahren Rollstühle auch Treppen hoch

Der Protest gegen A-3-Ausbau wird stärker

Der Protest gegen A-3-Ausbau wird stärker

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren