Superstar

DSDS-Sieger singt im Bergischen Land

+
Davin Herbrüggen hat die diesjährige Staffel von „DSDS“ gewonnen und ist jetzt Markenbotschafter der Bergischen Krankenkasse. 

SOLINGEN Davin Herbrüggen ist Markenbotschafter der Bergischen Krankenkasse – und tritt im Herbst auf.

Von Kristin Dowe

Seine Stimme und eine Gitarre – mehr braucht Davin Herbrüggen nicht, um auch die Herzen von konsequenten Castingshow-Verweigerern im Sturm zu erobern. Gerade hat der 20-jährige Altenpfleger aus Oberhausen die diesjährige Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) gewonnen und will nun musikalisch durchstarten. Nun ist er auch der neue Marken- und Pflegebotschafter der Bergischen Krankenkasse, die zahlreiche Versicherte in Remscheid und Solingen hat. Diese hatte zu einem Pressegespräch eingeladen, bei der Herbrüggen mit seiner aktuellen Single „The River“ eine Kostprobe gab.

„Davin Herbrüggen steht als Musiker und gelernter Altenpfleger mit beiden Beinen fest im Leben und passt mit seiner sympathischen Art bestens zu uns“, erklärt Sabine Stamm, Vorstand der Bergischen Krankenkasse, die Wahl des Oberhauseners.

Im Herbst ist ein exklusives Akustik-Konzert mit dem DSDS-Gewinner geplant, für das die Krankenkasse Tickets verlosen wird. Der genaue Termin steht allerdings noch nicht fest. Zudem soll es Auftritte bei den Schüler-Rock-Festivals in Solingen und Wuppertal sowie bei Veranstaltungen geben, bei denen es um das Thema Pflege und Berufsausbildung geht. Denn dieses liege dem ausgebildeten Altenpfleger Herbrüggen sehr am Herzen, berichtet er. Seine Liebe zu dem Beruf habe er durch einen Zufall entdeckt, als sein Großvater vor sechs Jahren an Demenz erkrankte.

Freude am Umgang mit alten Menschen entdeckt

„Plötzlich war die Hautcreme im Kühlschrank und die Butter im Gesicht – eben die typischen Anzeichen einer Demenz“, erinnert sich der 20-Jährige. Als sein Großvater in einer Senioreneinrichtung aufgenommen wurde, habe er dort zur Probe gearbeitet und seine Freude am Umgang mit alten Menschen entdeckt. „Der Job gibt einem unheimlich viel, und ich bin persönlich daran gewachsen. Er sollte allerdings besser bezahlt werden.“ 

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Der schönste Job am ganzen Flughafen“
„Der schönste Job am ganzen Flughafen“
„Franziskaner“ zieht ins Wuppertaler Sticher-Haus
„Franziskaner“ zieht ins Wuppertaler Sticher-Haus
Wasserfontäne in Elberfelder City
Wasserfontäne in Elberfelder City
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren