Blaulicht

Dachstuhlbrand an der Wiesenstraße in Wuppertal - eine Verletzte

+
Der Dachstuhl eines Hauses an der Wiesenstraße/Ecke Bandstraße hat am Sonntag Feuer gefangen.

Ein Nachbar rettete die Bewohnerin. Die Feuerwehr holte zudem eine Katze aus der brennenden Wohnung.

Der Dachstuhl eines Hauses an der Wiesenstraße/Ecke Bandstraße hat am Sonntag gebrannt. Das teilte die Feuerwehr mit. Sie war mit zwei Löschzügen vor Ort. Eine Bewohnerin soll schwer verletzt sein.

Nach Informationen unserer Zeitung konnte ein Nachbar die Frau aus ihrer brennenden Wohnung im fünften Stock retten. Sie soll zurückgelaufen sein, um ihre Katze zu holen.

Die Frau wurde nach Düsseldorf in eine Druckkammer gebracht. Ihr Retter wurde untersucht, war aber unverletzt. Auch die Katze soll die Feuerwehr unverletzt aus der Wohnung geholt haben.

Die Feuerwehr musste Autos abschleppen lassen, um einen Kran aufstellen zu können, der Brandgut aus der Wohnung transportierte.

Die Brandwohnung ist nicht mehr bewohnbar, die übrigen Wohnungen haben derzeit keinen Strom. red

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizei bekommt jetzt flächendeckend Smartphones

Polizei bekommt jetzt flächendeckend Smartphones

Er zeigt Schloss Burgs gruselige Seite

Er zeigt Schloss Burgs gruselige Seite

Schrottsammler fährt selbst einen Schrott-Laster

Schrottsammler fährt selbst einen Schrott-Laster

Bisher elf Störungen bei Schwebebahn

Bisher elf Störungen bei Schwebebahn

Wie eine Familie fast ohne Plastik lebt

Wie eine Familie fast ohne Plastik lebt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren