Schwelmetal

A-1-Brücke: Sanierung verzögert sich

Die Bauarbeiten dauern länger als geplant.

Wuppertal. Schlechte Neuigkeiten für Autofahrer rund um Wuppertal: Die Bauarbeiten an der Schwelmetalbrücke auf der Autobahn 1 im Stadtbezirk Langerfeld-Beyenburg dauern länger als geplant. Statt 2023 wird die Brückensanierung voraussichtlich erst im Jahr 2024 abgeschlossen sein.

Seit 2018 wird die aus den 1960er Jahren stammende Brücke saniert: Die Standsicherheit des Bauwerks konnte zuletzt nicht mehr gewährleistet werden. Im Zuge der Bauarbeiten kommt es immer wieder zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Verantwortlich für die Verzögerung sei unter anderem ein Lkw-Unfall, der sich im März auf der Brücke ereignete und bei dem ein 40-Tonner vollständig ausbrannte. Das teilte die für die Brückensanierung verantwortliche Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (Deges) mit.

Thomas Wängler, Geschäftsführer bei der Bergischen IHK, ist von der Verlängerung der Baumaßnahme nicht begeistert. Aus Sicht der Unternehmen sei aber entscheidend, dass der Verkehr auf der A 1 überhaupt weiter fließen kann. „Natürlich sind die Unternehmen nicht glücklich über die angekündigte Verzögerung, aber das schlimmste Szenario wäre eine Sperrung der Brücke.“ -mr-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Steht der Primark-Standort auf der Kippe?
Steht der Primark-Standort auf der Kippe?
Steht der Primark-Standort auf der Kippe?
Springmann-Millionen beschäftigen Justiz
Springmann-Millionen beschäftigen Justiz
Springmann-Millionen beschäftigen Justiz
Hupkonzerte, Jubel und Straßensperren in Elberfeld nach Marokko-Sieg
Hupkonzerte, Jubel und Straßensperren in Elberfeld nach Marokko-Sieg
Hupkonzerte, Jubel und Straßensperren in Elberfeld nach Marokko-Sieg

Kommentare