Blaulicht

Brand im Wiesenkotten bleibt ungeklärt

+
Der Wiesenkotten brannte am Freitag bis auf die Grundmauern nieder. 

SOLINGEN Weil der Zerstörungsgrad beim ehemaligen Ausflugslokal so hoch ist, kann die Polizei die Ursache nicht mehr ermitteln.

Update: Die Brandruine Wiesenkotten soll nun einen Schutzzaun erhalten

Die Ursache für das Feuer im Burger Wiesenkotten ist nicht mehr festzustellen. Das hat am Dienstag die Polizei auf Nachfrage unserer Zeitung erklärt. „Der Brandort wurde bereits am Freitag gemeinsam mit einem Brandsachverständigen aufgesucht. Auf Grund des hohen Zerstörungsgrades kann eine Brandursache nicht mehr ermittelt werden“, sagte Polizeisprecherin Hanna Meckmann. Auch die genaue Schadenshöhe könne aus diesem Grund nicht sicher beziffert werden.

Waldschänke Wiesenkotten ist abgebrannt

 © Tim Oelbermann
 © Tim Oelbermann
 © Tim Oelbermann
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier

Am Freitagmorgen brach ein Feuer im Burger Wiesenkotten aus und zerstörte das Haus völlig. Der Kotten existierte an dieser Stelle bereits seit rund 300 Jahren, wurde aber in der Zwischenzeit immer wieder baulich verändert. Ein Bewohner des Hauses kam mit einem Schock ins Krankenhaus. Den Sachschaden schätzte die Feuerwehr zunächst auf rund 500 000 Euro. Die „Waldschänke Wiesenkotten“ wurde bis 2016 jahrzehntelang als Ausflugslokal betrieben. 

Für die Solinger Feuerwehr bedeutete der Hausbrand einen Einsatz mit hohen Schwierigkeitsgrad. Insgesamt 60 Einsatzkräfte waren innerhalb von Minuten vor Ort, nachdem ein Radfahrer gegen 6.30 Uhr das Feuer in dem abseits gelegenen Gebäude im Wald bemerkt hatte. Die Wege zum Brandort waren so schmal, dass die Einsatzfahrzeuge nicht wenden konnten. Den rund einen Kilometer langen Rückweg Richtung Unterburg mussten die Fahrer mit den gewaltigen Fahrzeugen im Rückwärtsgang bewältigen. Wegen Glutnestern war die Feuerwehr noch Stunden im Einsatz, nachdem das offene Feuer gelöscht werden konnte. stp

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ein Brief an Greta Thunberg

Ein Brief an Greta Thunberg

Tote Rentnerin in Wuppertal: Tatverdächtiger gefasst

Tote Rentnerin in Wuppertal: Tatverdächtiger gefasst

Durchfahrt Unterburg ist ab Montag gesperrt

Durchfahrt Unterburg ist ab Montag gesperrt

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

BMW-Unfall: Fahrer hat keinen Führerschein

BMW-Unfall: Fahrer hat keinen Führerschein

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren