Besondere Ehrung aus Japan

Peter Hennicke erhielt eine besondere Auszeichnung. Archivfoto: Fries
+
Peter Hennicke erhielt eine besondere Auszeichnung. Archivfoto: Fries

WUPPERTAL Die japanische Regierung hat Professor Dr. Peter Hennicke, Senior Advisor am Wuppertal Institut und deutscher Co-Vorsitzender des German-Japanese Energy Transition Council (GJETC), den „Orden der Aufgehenden Sonne“ verliehen. Dabei handelt es sich um eine der höchsten Auszeichnungen Japans an Persönlichkeiten, die einen wesentlichen Beitrag zur japanischen Kultur und Gesellschaft geleistet haben.

Peter Hennicke erhält den Orden für sein anhaltendes Engagement und seine Arbeit im GJETC. Am 13. September wurde die Auszeichnung in der Botschaft von Japan in Berlin offiziell überreicht. Zusammen mit dem „Orden der Aufgehenden Sonne“ übermittelte der japanische Außenminister, Toshimitsu Motegi, seine Glückwünsche an Professor Hennicke, der sich sehr über die Auszeichnung freut.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tunnel der Nordbahntrasse wird zeitweise gesperrt
Tunnel der Nordbahntrasse wird zeitweise gesperrt
Tunnel der Nordbahntrasse wird zeitweise gesperrt
Keine Impfstoffproduktion mehr in Wuppertal
Keine Impfstoffproduktion mehr in Wuppertal
Keine Impfstoffproduktion mehr in Wuppertal
Eine Mina geht nach Vohwinkel
Eine Mina geht nach Vohwinkel
Eine Mina geht nach Vohwinkel
Mehr Hilfe für Obdachlose
Mehr Hilfe für Obdachlose

Kommentare