Verkehr

So wird ab August in Unterburg gebaut

+
Ab August wird auf den Straßen Unterburgs zehn Monate ununterbrochen gebaut werden.

UNTERBURG Autofahrer müssen zehn Monate lang mit Behinderungen rechnen. Die Ortsdurchfahrt wird für fünf Monate voll gesperrt.

Von Andreas Tews

Zu den vier Abschnitten beim Ausbau der Ortsdurchfahrt in Unterburg ist ein fünfter hinzugekommen. Wenn die Arbeiten in den anderen Bereichen abgeschlossen sind, wandert die Baustelle ab April 2020 für zwei Monate in die Solinger Straße. So wird erreicht, dass die Strecke zwischen der Burger Landstraße, die ebenfalls ausgebaut wird, und dem Ortsausgang in Richtung Wermelskirchen komplett erneuert wird. Dies hat zur Folge, dass ab August auf den Straßen Unterburgs zehn Monate ununterbrochen gebaut wird.

Dabei wird von August an vor allem die Ortsdurchfahrt zwischen Wupperinsel und Mühlendamm umgestaltet. Zwischen August dieses Jahres und Januar 2020 wird dieser Abschnitt für fünf Monate voll gesperrt. Bei den übrigen Arbeiten sind halbseitige Sperrungen vorgesehen. Im Anschluss daran wird die Straße im Bereich des Ortsausgangs Richtung Wermelskirchen gebaut. Eine Woche wird dort voll, weitere drei Wochen teilweise gesperrt.

Danach zieht die Baustelle zur Strecke zwischen Wupperinsel und dem Abzweig Hasenclever- / Eschbach- / Solinger Straße weiter. Von Februar 2020 an sind die Bauarbeiter dort zweieinhalb Monate aktiv. Auch dort müssen die Autofahrer mit einer halbseitigen Sperrung rechnen.

BAUSTELLEN

HOCHWASSERSCHUTZ Die Anwohner der Eschbachstraße leben seit Jahren an einer Baustelle. Auch während der Arbeiten am Hochwasserschutz gab es Vollsperrungen.

ESCHBACHSTRASSE Jetzt wird die Eschbachstraße umgestaltet.

Dies gilt auch für die Zeit von April bis Juni 2020 zwischen dem Abzweig Solinger Straße und dem Ende der Ortsdurchfahrt auf der Solinger Straße. Dort werde nicht nur die Fahrbahn saniert, teilt die Solinger Stadtverwaltung mit. Auch die Haltestellen „Seilbahn“ sollen so umgebaut werden, dass sie barrierefrei sind. Auch eine stufenlose Mittelinsel auf der Straße ist geplant.

Unterburg ist durchgehend von Solingen aus erreichbar

Für die Zeiten der Vollsperrung kündigt die Stadtverwaltung eine großräumig ausgeschilderte Umleitung – wie bei den zurückliegenden Arbeiten am Hochwasserschutz – an. Mit Schildern soll aber auch darauf hingewiesen werden, dass Seilbahn und Gastronomie in Unterburg von Solingen aus zu erreichen sind. Während der Bauphase wollen die Verantwortlichen ein Baustellenbüro mit regelmäßiger Bürgersprechstunde einrichten.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Chinesische Krabbe auf der Straße entdeckt
Chinesische Krabbe auf der Straße entdeckt
„Franziskaner“ zieht ins Wuppertaler Sticher-Haus
„Franziskaner“ zieht ins Wuppertaler Sticher-Haus
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Innogy-Manager Günther nach Säure-Angriff: „Ich hätte sterben können“
Innogy-Manager Günther nach Säure-Angriff: „Ich hätte sterben können“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren