Stadthalle Ratingen.

Bauern feiern Winterfest mit 350 Gästen

METTMANN Landwirte des Kreises Mettmann tauschten für einen Abend den Blaumann gegen ein Jackett.

Von Stefan Mülders

Dass Bauern nicht nur das Feld bestellen, sondern auch ordentlich feiern können, bewiesen die Landwirte des Kreises Mettmann und der angrenzenden kreisfreien Städte auf ihrem Winterfest in der Stadthalle Ratingen. Statt in Stiefeln und Blaumann traten sie an diesem Abend mit Jackett, Krawatte und Abendkleid auf. Ihre jährliche Feier nutzen sie dazu, um die Absolventen und Empfänger Goldener Meisterbriefe zu ehren. Vorab konnte der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Ratingen, Rainer Vogt, einige Grußworte loswerden. Darin lobte er den Rahmen, in dem die Ehrungen vorgenommen wurden. „In der Handwerkerschaft ist das nicht üblich“, meinte er. Er freute sich über die mit rund 350 Gästen sehr gut gefüllte Halle.

Die Ehrungen nahmen Kreislandwirt Bernd Kneer und der Vizepräsident der Landwirtschaftskammer, Martin Dahlmann, vor. Kneer wandte sich zuvor noch mit einigen Worten an seine Kollegen. Die Branche erlebe derzeit einige Veränderungen, zum einen die in diesem Jahr wetterbedingten, bei denen die Ernten in der Region noch halbwegs zufriedenstellend gewesen seien. Zum anderen eine immer schnellerer Nachrichtenverbreitung. „Da kommen sehr schnelle Lösungsvorschläge beispielsweise zu Umweltproblemen, aber wir Landwirte denken und handeln immer noch in Erntezyklen und planen über Generationen. Wir brauchen den Dialog, und ich möchte gerade die Jugend auffordern, sich zu beteiligen.“

Ein Thema dabei sei der Flächenverbrauch: „Wenn wir den Flächenverbrauch der vergangenen 20 Jahre so fortschreiben, gibt es 2090 keine landwirtschaftlichen Flächen mehr im Kreis.“

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tote Rentnerin in Wuppertal: Tatverdächtiger gefasst

Tote Rentnerin in Wuppertal: Tatverdächtiger gefasst

Ein Brief an Greta Thunberg

Ein Brief an Greta Thunberg

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

Jetzt fahren Rollstühle auch Treppen hoch

Jetzt fahren Rollstühle auch Treppen hoch

Der Protest gegen A-3-Ausbau wird stärker

Der Protest gegen A-3-Ausbau wird stärker

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren