Verkehr

Bauarbeiten auf der A3 - darauf müssen sich Autofahrer einstellen

+
Eine Autobahnsperrung (Symbolbild).

RATINGEN/METTMANN Durch Bauarbeiten kommt es zu Sperrungen und Einschränkungen auf der A3.

Von Freitagabend um 22 Uhr bis Montagmorgen um 5 Uhr wird die A3 in Fahrtrichtung Köln zwischen dem Autobahnkreuz Ratingen-Ost und der Anschlussstelle Mettmann gesperrt. Dort soll die Fahrbahn erneuert werden, teilt Verkehr.NRW mit. Die Baustelle sollte nach Möglichkeit großräumig umfahren werden.

Überregional wird der Verkehr ab dem Autobahnkreuz Breitscheid über die A52 bis zum Autobahndreieck Düsseldorf-Nord und dort über die A44 bis zum Autobahnkreuz Meerbusch auf die A57 in Richtung Köln geführt. Am Autobahndreieck Neuss-Süd kann auf die A46 gewechselt werden, ab dem Autobahnkreuz Hilden gelangt man wieder auf die A3 in Richtung Frankfurt/Köln.

Eine lokale Umleitung ist ab dem Autobahnkreuz Ratingen Ost mit Rotem Punkt ausgeschildert und führt über die L422 in Richtung Wülfrath, weiter über die K38 und K37 zur B7 und von dort zur A3-Anschlussstelle Mettmann.

Weitere Einschränkung Anfang Oktober

Anfang Oktober wird auf der A3 dann zwischen den Autobahnkreuzen Ratingen-Ost und Breitscheid eine sogenannte dynamische Wechselwegweisung installiert. Dabei handelt es sich um Schilder, die einen integrieren Bildschirm für aktuelle Verkehrseinblendungen haben.

Weil dafür Fundamente im Mittelstreifen errichtet werden müssen, stehen für Autofahrer von Montagnacht (01./02.10.) in Fahrtrichtung Köln und Dienstagnacht (02./03.10.) in Richtung Oberhausen jeweils von 20 bis 5 Uhr nur zwei der drei Fahrstreifen in die jeweilige Richtung zur Verfügung. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kaugummi-Wände für saubere City
Kaugummi-Wände für saubere City
Prozess um tödliche Schüsse in Wuppertal startet
Prozess um tödliche Schüsse in Wuppertal startet
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Halle an der Wiesenstraße in Wuppertal ausgebrannt
Halle an der Wiesenstraße in Wuppertal ausgebrannt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren