Anlaufstelle

Bahn stellt neue Schalter auf

An neuen Schaltern soll die Information verbessert werden. Foto: DB
+
An neuen Schaltern soll die Information verbessert werden.

Die Deutsche Bahn (DB) will ihren Kundenservice im Hauptbahnhof Wuppertal verbessern.

Wuppertal. In Kürze wird in der Mall am Döppersberg die „DB Info 4.0“, ein neuer Infoschalter mit vielen Zusatzfunktionen, aufgebaut. Im ersten Quartal 2021 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, im März wird er für Kunden geöffnet. Insgesamt investiert die Deutsche Bahn mehr als 300 000 Euro in den Infoschalter. Während der Bauarbeiten gibt es keine Einschränkungen für die Reisenden, so die DB. Der Wuppertaler Bahnhof sei der 13. in Deutschland, der eine „DB Info 4.0“ erhält. In NRW gibt es bereits jeweils eine in Hamm, Münster und Bielefeld. 

Bisher gab es häufig lange Warteschlangen vor Infoschaltern der Bahn. Da will die DB jetzt Abhilfe schaffen. Der neue Servicepunkt bietet nach Angaben des Konzerns eine offenere, kundenfreundlichere Anlaufstelle für Reisende und Besucher im Bahnhof: Auf einem großen Monitor sind bereits von Weitem Informationen zu örtlichen Besonderheiten sichtbar. Kundenmonitore unterstützen die persönliche Beratung. Ein leuchtendes Dach erleichtere die Auffindbarkeit. Die Unterfahrbarkeit des Tresens sei für Rollstuhlfahrer eine große Hilfe bei der persönlichen Beratung. Der Schalter werde von 6 bis 22 Uhr besetzt sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Zoo Wuppertal: Neue Eintrittspreise sorgen für Frust und Freude an der Kasse
Zoo Wuppertal: Neue Eintrittspreise sorgen für Frust und Freude an der Kasse
Zoo Wuppertal: Neue Eintrittspreise sorgen für Frust und Freude an der Kasse
Die Schwebebahn kehrt zurück
Die Schwebebahn kehrt zurück
Die Schwebebahn kehrt zurück

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare