Einsatz

Auto brennt in Wuppertal aus

In der Nacht wurde die Feuerwehr alarmiert.
+
In der Nacht wurde die Feuerwehr alarmiert.

Wuppertal. Ein Fahrzeug stand in der Nacht zu Montag, 7. Februar, in Wuppertal komplett in Flammen.

Der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 16.000 Euro. Um 3.17 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, mit dem Hinweis, dass ein Pkw in der Deweerthstraße in Wuppertal-Elberfeld im Vollbrand stand. Die Einsatzkräfte rückten laut Feuerwehrsprecher mit einem Trupp aus und löschten das brennende Fahrzeug mit Wasser und Schaummittel.

Nach einer Stunde war der Einsatz mit einem Löschfahrzeug vor Ort beendet und wurde an die Polizei übergeben. Es habe keine Verletzten gegeben. Das Auto ist laut Polizeisprecher vollständig ausgebrannt. Der Sachschaden beläuft sich Schätzungen zufolge auf ungefähr 16.000 Euro. Die Polizei kann aktuell zu der Brandursache noch nichts sagen, die Ermittlungen dazu dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Busfahrerin verliert Kontrolle und klemmt Taxi ein
Busfahrerin verliert Kontrolle und klemmt Taxi ein
Busfahrerin verliert Kontrolle und klemmt Taxi ein
Schwerer Verkehrsunfall bei Wendemanöver
Schwerer Verkehrsunfall bei Wendemanöver
Schwerer Verkehrsunfall bei Wendemanöver
MTV Europe Music Awards werden in Düsseldorf verliehen
MTV Europe Music Awards werden in Düsseldorf verliehen
MTV Europe Music Awards werden in Düsseldorf verliehen
Anwohner will Tempo 30 und wird dafür angefeindet
Anwohner will Tempo 30 und wird dafür angefeindet
Anwohner will Tempo 30 und wird dafür angefeindet

Kommentare