Pflanzen

70 Aussteller sind bei der „GartenLust“

HAAN Mit dem Frühling wächst die Vorfreude: Die 10. Auflage der Haaner GartenLust ist in Vorbereitung. Start ist am Sonntag, 7. Juni.

Von Alexandra Rüttgen 

Dann läuft zum 10. Mal der Gartenmarkt auf dem Karl-August-Jung-Platz in Haan sowie die Aktion offene Gartenpforte in zahlreichen Haaner und Gruitener Privatgärten. Fast alle der rund 70 aus den Vorjahren bekannten deutschen, belgischen und niederländischen Aussteller haben sich in den vergangenen Wochen erneut für den Gartenmarkt unter freiem Himmel angemeldet. Das berichten Eugenie Govaarts und Heike Steinrücken, die dem Verein Haaner GartenLust angehören. 

Das Konzept: Die Anbieter treffen in einer einzigartigen Kulisse auf kaufwillige Pflanzenliebhaber. Diese können stöbern in einem üppigen Sortiment an Pflanzen von Rosen über Stauden und Einjährige bis hin zu Gemüsepflanzen, Kakteen, Moorpflanzen und Alpine sowie einem großen Angebot an ausgesuchtem Kunsthandwerk. Seit Anfang dieses Jahres laufen bei den beiden Haupt-Organisatoren des Gartenmarktes die Vorbereitungen allerdings nicht nur für die Veranstaltung im Juni auf Hochtouren. Zweidrittel der genannten Aussteller haben sich schon für den einmalig stattfindenden „Haaner GartenHerbst„ am 6. September angemeldet. 

Dankeschön für lange Treue 

Damit möchte der Verein den zahlreichen, über die NRW-Landesgrenzen hinaus anreisenden Besuchern und Ausstellern ein Dankeschön für ihre Treue sagen. Dorothee Preiß und Barbara Zipper stehen den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite, passen auf abgestellte Fahrräder auf und fungieren als so genanntes „Pflanzendepot“. Denn gerne werden hier die ersten Einkäufe mit Namensschild geparkt, damit die kauffreudigen Besucher noch eine Runde über den Markt laufen können. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der „Haaner GartenLust“ präsentiert Anja Maubach von der Staudengärtnerei und Gartenkultur Arends & Maubach ausgefallenen Terracotta-Töpfe.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wie Wuppertal den Kreiselumbau plant
Wie Wuppertal den Kreiselumbau plant
Polizei Wuppertal erschießt Mann, der mit Hammer randaliert
Polizei Wuppertal erschießt Mann, der mit Hammer randaliert
A43/A46: Sperrungen im Kreuz Wuppertal-Nord
A43/A46: Sperrungen im Kreuz Wuppertal-Nord
Wie Wuppertal den Kreiselumbau plant
Wie Wuppertal den Kreiselumbau plant

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren