Arbeiterwohlfahrt startet im Januar wieder mit Internetcafé für Senioren

Ehrenamtliche helfen bei vielen Problemen

Haan Unter den erschwerten Corona-Bedingungen bietet das Internetcafé der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Haan seit mehreren Monaten praktische Hilfe im Umgang mit digitalen Medien für Senioren. Ehrenamtlich arbeitende Digitalpaten bieten dort eine Eins-zu-Eins-Betreuung an. Sie geben als erfahrene Nutzer ihr Wissen und ihre Erfahrungen an Interessenten weiter, die ihre digitalen Kenntnisse erweitern wollen. „Viele Problemfälle wurden bisher bereits gelöst“, berichtet der Mitorganisator des Internetcafés und stellvertretende Vorsitzender der Awo Haan, Klaus Thörmer.

Seit fünf Monaten haben bis zu acht ehrenamtliche Paten Fragen und Probleme der Hilfesuchenden beantwortet. Mobil eingeschränkten Senioren konnte durch Hausbesuche geholfen werden. Fünf Vorträge vermittelten Basiswissen zur Bedienung von Laptop, Smartphone, Tablet, Videoanruf und Umgang mit sozialen Netzwerken. Im kommenden Jahr werden bei der Quartiersarbeit noch weitere Vorträge folgen. Thörmer und sein Team aus Digitalpaten werden viele Fragen aus der Praxis beantworten. Voraussichtlich ab 12. Januar geht es um die Sicherheit im Internet, E-Mail-Adressen, Apps, sichere Bestellen im Internet, Speicherung von Fotos und Daten oder Videokonferenzen.

www.awo-haan.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rätselhafter Einsatz aus der A 46
Rätselhafter Einsatz aus der A 46
Rätselhafter Einsatz aus der A 46
Rätselhafter Polizei-Einsatz auf der A 46
Rätselhafter Polizei-Einsatz auf der A 46
Rätselhafter Polizei-Einsatz auf der A 46
Drei junge Frauen entwickeln Fertigmahlzeiten im Glas
Drei junge Frauen entwickeln Fertigmahlzeiten im Glas
Drei junge Frauen entwickeln Fertigmahlzeiten im Glas
Kommunikation als Schlüssel für Krisenbewältigung
Kommunikation als Schlüssel für Krisenbewältigung
Kommunikation als Schlüssel für Krisenbewältigung

Kommentare