Gefährlicher Einsatz

Arbeiter finden Bombe im Vorgarten

Bereits im letzten Jahr ist eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Wuppertal gefunden und entschärft worden.
+
Bereits im letzten Jahr ist eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Wuppertal gefunden und entschärft worden.

Wuppertal. Am Montagnachmittag haben Arbeiter eine Bombe gefunden, als sie mit einem Bagger im Vorgarten eines Einfamilienhauses in Wuppertal-Barmen arbeiteten. 

Um 14.50 Uhr wurde die Leitstelle des Ordnungsamtes informiert, dass es sich bei dem verdächtigen Gegenstand vermutlich um ein Kampfmittel handelt. „Beim Eintreffen des Ordnungsamtes wurde das betroffene Grundstück zunächst abgesperrt, zudem versicherten sich die Einsatzkräfte, dass sich auf dem betroffenen und dem angrenzenden Grundstück keine Personen mehr befinden“, sagt Stadtsprecher Thomas Eiting. 

Bei der Begutachtung habe sich nach telefonischer Rücksprache mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienst herausgestellt, dass es sich um eine englische 15-Kilo-Brandbombe aus dem zweiten Weltkrieg handelt. Bis zum Eintreffen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes, wurde der Fundort abgesperrt. Eine weitere Evakuierung der Umgebung war nicht nötig. „Die Düsseldorfer Spezialkräfte sicherten die Bombe und entfernten sie fachgerecht“, sagt Thomas Eiting. „Da der Fundort in einer Sackgasse mit geringem Verkehrsaufkommen lag, entstanden keine nennenswerten Verkehrsbehinderungen.“

Um 18.15 Uhr war der Einsatz beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
„Damals waren wir hier Vorreiter“
„Damals waren wir hier Vorreiter“
„Damals waren wir hier Vorreiter“

Kommentare